Aktuelle Nachrichten & Info's rund um Kevelaer

Wirtschaft

 

Kevelaer Marketing präsentiert „unverwechselbar Kevelaer“ auf der Touristikmesse Niederrhein:

Traditionen bewahren – Neues wagen

Auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar präsentiert das Kevelaer Marketing aktuelle Angebote für die kommende Saison. Auf der großzügig bemessenen Präsentationsfläche findet der Messebesucher Informationen zum facettenreichen Programm „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“ sowie erste Inhalte zum Projekt „Gesund an Leib und Seele“. Damit spannen die Kevelaerer Touristiker am Wochenende des 04. und 05. März einen weiten Bogen von Wallfahrtsjubiläum über Veranstaltungen bis hin zu den Entwicklungen rund um das Thema Gesundheit. Traditionelles und Neues – „Unverwechselbar“ präsentiert sich Kevelaer auch in diesem Jahr am Messestand: Mit der Kaffeerösterei „Kaffeehimmel“ konnte erneut ein Kevelaerer Unternehmen für die Bewirtung am Messestand gewonnen werden. Auch am Messestand Kevelaer heißt es so: zur Ruhe finden, Kaffeevielfalt genießen, ins Gespräch kommen, Gastlichkeit genießen und Kraft sammeln bevor weitere Angebote der Nachbarstände in den Blick genommen werden.

„375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“

Als größter Wallfahrtsort Nordwesteuropas feiert Kevelaer während der gesamten Wallfahrtssaison das Jubiläum „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“. Höhepunkt ist die Festwoche vom 31. Mai bis 11. Juni mit der großen Marientracht am 03. Juni. Mit der Welturaufführung „Mensch! Maria! – ein Mysterienspiel zu einem ganz normal-besonderen Menschen“ setzt Kevelaer einen besonderen Akzent für die gesamte Region und weit darüber hinaus. Informationen zu besonderen Wallfahrtstagen und Feierlichkeiten, zu Pauschalangeboten und Führungen unterschiedlichster Art erwarten den Messebesucher.

„Gesund an Leib und Seele“

Neben Traditionellem geht Kevelaer aber auch neue Wege: Mit „Gesund an Leib und Seele“ wird zukünftig der Kevelaer-Besucher ein Angebot erwarten dürfen, welches neben geistig-spirituellen Angeboten auch gesundheitliche und sportliche Möglichkeiten vorfinden. Das Team des Kevelaer Marketing stellt Ihnen gerne die Planungen des neuen zentrumsnahen Areals vor.
Der Kneipp-Verein Gelderland präsentiert am Messestand Teile einen Barfußpfades um auf das zukünftige Angebot in der geplanten weitläufigen Grünanlage aufmerksam zu machen.

„Kaffeehimmel“ verwöhnt Messebesucher

Und – eines darf nicht fehlen! Weder bei einem Besuch in Kevelaer noch beim Besuch der Niederrhein-Messe in Kalkar. Kevelaer steht für Gastlichkeit: Der Kaffee-Sommelier und Röster Guido Thelen, bietet nachhaltigen Kaffee, Espresso und ausgewogene Mischungen an – ob „Fair Trade“ oder auch zertifizierte „Bio-Qualität“. Mit Begeisterung erklärt Guido Thelen die Welt des Kaffees: Angefangen bei der Herkunft der Bohnen bis zur eigenen schonenden Trommelröstung. Zubereitungsempfehlungen für zu Hause und eine gute Portion Leidenschaft für frischen Kaffeegenuss gibt es gleich kostenlos oben drauf. Der „Kaffeehimmel“ bereichert seit wenigen Jahren die individuelle Vielfalt Kevelaers und wird damit einmal mehr dem „unverwechselbar“ Kevelaer gerecht. Das noch junge Unternehmen wurde als Start-Up-Unternehmen im Jahre 2016 mit dem Marketing-Preis-Kevelaer ausgezeichnet. Guido Thelen und sein Team erwarten die Messebesucher und werden von der Besonderheit ihrer Produkte zu überzeugen wissen.

Die verschiedenen Messeangebote werden für Einzelgäste, Familien oder Gruppen all das bieten, was einen Besuch in Kevelaer zu einem „unverwechselbaren“ Erlebnis werden lässt. Eine Tagestour oder ein mehrtägiger Aufenthalt, ob als Tourist oder als Wallfahrer – für alle Fragen steht das Team des Kevelaer Marketing mit Andrea Hoenselaer, Barbara Dicks, Monika Metsch und Bernd Pool den Gästen an den beiden Messetagen zur Verfügung.

Marienstadt erneut als Erholungsort bestätig

Die erste Sitzung des Kevelaerer Stadtrates am 09. Februar 2017 wird durch einen besonderen Besuch bereichert: Regierungspräsidentin Anne Lütkes überreicht die Urkunde zur Bestätigung Kevelaers als Erholungsort an  Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. Mit dieser Urkunde wird erneut die Anerkennung Kevelaers als staatlich anerkannter Erholungsort bestätigt.
Überprüfung bestanden
Der Marienwallfahrtsort Kevelaer ist seit 2001 anerkannter Erholungsort. Alle 10 Jahre wird nun überprüft, ob die Voraussetzungen für dieses Prädikat noch erfüllt werden. Dieser sogenannten ‚Reprädikatisierung‘ geht voraus, dass die Anerkennungsvoraussetzungen, die für einen staatlich anerkannten Erholungsort notwendig sind, durch die Bezirksregierung erneut geprüft und bestätigt werden müssen.
…mehr

Start des Projektes „Wir für unverwechselbar Kevelaer“

Angeregt durch die Wirtschaftsförderung gibt es bereits seit Mitte letzten Jahres einen intensiven Gedanken- und Meinungsaustausch mit allen Akteuren des wirtschaftlichen Handelns in Kevelaer. Verwaltung, Wirtschaft, Kirche, Politik, Werbegemeinschaften, Verkehrsverein und Einzelhandel sind sich einig, dass Kevelaer für die Zukunft grundsätzlich gut gerüstet ist. Jetzt geht es darum, die vorhandenen Strukturen und Ressourcen zukunftsfähig zu gestalten und zu optimieren. …mehr

Nachwuchskräfte bestanden ihre Abschlussprüfung

Die Stadt Kevelaer legt großen Wert darauf, in vielen verschiedenen Ausbildungsberufen auszubilden und Weiterbildungen der Mitarbeiter/innen zu unterstützen, um den Personalbedarf aus den eigenen Reihen decken zu können. Somit konnten im vergangenen Jahr sechs Nachwuchskräfte erfolgreich ihre Abschlussprüfung beenden. …mehr

Aktualisierter Mietspiegel

In Zusammenarbeit mit dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Kleve, der Eck & Company Immobilien GmbH, dem Haus- und Grundeigentümer-Verein an der Niers e.V. sowie dem Mieterschutzverein Wesel-Bocholt-Kleve wurde der Mietspiegel zum 01. Januar 2017 fortgeschrieben.

Mietern und Vermietern dient der Mietspiegel gleichermaßen als Richtlinie zur Überprüfung und Ermittlung der Mietpreise für die Mieten des nicht preisgebundenen Wohnungsraumes.
Der aktualisierte Mietspiegel der Stadt Kevelaer ist ab sofort kostenlos im Bürgerservice erhältlich und im Internet unter der Adresse www.kevelaer.de abrufbar.

„NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ in Kevelaer – Dank an die Eltern!

Fast 400 Fragebögen bereits ausgefüllt zurück

Bereits in der Woche vor Weihnachten ist die erste Fragebogen-Aktion im Rahmen der Maßnahme “NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung” erfolgreich zu Ende gegangen. Der Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz dankt allen Eltern und Kindergärten, die sich an der Fragebogenaktion beteiligt haben.

Von etwa 1000 ausgeteilten Fragebögen sind bis jetzt bereits knapp 400 ausgefüllt zurückgegeben worden. Rund 300 Familien beteiligten sich außerdem an der angeschlossenen Verlosung und mehr als 30 Eltern haben sich als „Experten für Stadtteile und Ortschaften“ gemeldet. Sie möchten sich mit Ihrem „Experten-Wissen“ als Eltern in die zukünftige Arbeit einbringen und mitwirken. „Für diese großartige Beteiligung an der ersten Fragebogen-Aktion bedanke ich mich sehr bei den Kevelaerer Familien, den Kinder-Tageseinrichtungen und der projektführenden Mitarbeiterin Frau Freienstein“, so der Beigeordnete Marc Buchholz. …mehr

Sitemap