Aktuelle Nachrichten & Info's rund um Kevelaer

Kunst & Kultur

 

Wodo-Puppenspiel: Mama Muh und die Krähe

Niederrheinischen Museums Kevelaer

Am Samstag, den 26. September 2020 ist das Mülheimer Figurentheater „Wodo Puppenspiel“ im Niederrheinischen Museum Kevelaer zu Gast mit dem Stück:

Mama Muh und die Krähe“

Krähe ist Mama Muhs beste Freundin und beste Freundinnen unterhalten sich gerne: über Farben, Formen, Aussehen… Und Mama Muh tanzt gerne! Nicht selten trifft Krähe der Flügelschlag, wenn Mama Muh mal wieder eine Idee hat. Natürlich halten beide Freundinnen zusammen – was auch immer geschieht.

Für die Vorstellungen um 15.00 Uhr und um 16.15 Uhr sind noch Karten für 4,00 € pro Person im Museum erhältlich.

Karten für die ausgefallene Vorstellung „Briefe von Felix“ vom 04. April 2020 behalten ihre Gültigkeit und können für beide Vorstellungen eingelöst werden. Wir bitten jedoch um vorherige Anmeldung, da die Personenanzahl begrenzt ist.

Von Herzögen und Hausierern

Diese Themenführung im Niederrheinischen Museum Kevelaer erzählt von der Geschichte unserer Region. Sie entführt die Besucher in die Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg, berichtet von der sonderbaren Entstehung der Wallfahrt, lässt die Ära der Preußen lebendig werden und erklärt, warum Kevelaer und seine Umgegend bis heute den Menschen eine besondere Heimat ist.

Die öffentliche Führung für 5,00 Euro pro Person findet statt am 6. September 2020 um 15.00 Uhr. Der Treffpunkt ist im Foyer des Museums. Bitte bringen Sie Ihre Masken mit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Glanz des Barock – Sonderausstellung bis zum 13. September

Noch bis zum 13. September haben interessierte Besucher Gelegenheit, die aktuelle Sonderausstellung Im Glanz des Barock zu besuchen und die wertvollen Objekte eingehend im Original zu betrachten. Die ausgestellten Fayencen des 17. und 18. Jahrhunderts zeigen sich mit prächtigem Blütendekor, ungewöhnlicher Symbolik und fernöstlichen Motiven. In ihrer Gestaltung wurden sie inspiriert von diesem besonderen blau-weißen Porzellan aus China, das seiner Zeit in den Westen importiert wurde und sowohl in den Niederlanden als auch in deutschen Landen die Fayencebäcker und vor allem deren Kunden faszinierte. Chinesische Pflanzen, Tiere und Menschen wurden sodann auf dem europäischen Irdengut imitiert und mehr und mehr mit dem westlichen Dekor verschmolzen. …mehr

The ART of LEGO®

Die bunten Klemmbausteine aus Dänemark faszinieren nicht nur Kinder. Die Zahl der erwachsenen Sammler und Modellbauer ist nicht zu unterschätzen und viele LEGO® Objekte wirken auf den Betrachter geradezu kunstvoll. So entstand die Idee eines Erwachsenen-Workshops, in dem die Spielbausteine künstlerisch verarbeitet werden. Hier können zum einen selbstgebaute Plastiken aus LEGO® wie ein Kunstwerk in einem eigens kreierten Objektrahmen in Szene gesetzt werden oder eine Bildtafel gemeinsam mit Noppensteinen und kräftigen Farben mit einem individuellen Motiv gestaltet werden.

Der Erwachsenenworkshop des Niederrheinischen Museums in Kevelaer findet statt am 22. August 2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr. Auch Jugendliche ab 14 Jahren sind herzlich willkommen. Die Teilnahme beträgt 15,00 Euro pro Person. Anmeldungen bitte bis spätestens zwei Tage vorher per Mail an info@niederrheinisches-museum-kevelaer.de, unter Tel. 0 28 32 / 95 41 20 oder an der Museumskasse.

Wie war denn das? – Wallfahrt von 1642 bis heute

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer im Rahmen einer Einzelführung entdecken
Kevelaer. Viele Besucher zieht es in die Innenstadt der historischen Wallfahrtsstadt. Dort führt ihr Weg durch die Einkaufsstraßen hin zum Kapellenplatz, der mit seiner Gnadenkapelle sowie der ältesten Kirche am Platz, der Kerzenkapelle, sehr beeindruckt. Hinzu kommen weitere Highlights, wie die Marienbasilika, die mit ihrem 90 Meter hohem Turm bereits aus weiter Entfernung gut zu erkennen ist. Hinter all diesen Sehenswürdigkeiten verbergen sich unzählige Geschichten, die es zu entdecken gilt.
Marianne Heutgens kehrt zurück zu den Anfängen

Die langjährige und erfahrene Gästeführerin Marianne Heutgens geht geschichtlich weit zurück in das Jahr 1642, als der Handelsmann Hendrick Busman das kleine Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“ in einen Bildstock am Wegesrand einsetzte. Sie nimmt die Gäste mit auf die Reise, als erstmals eine Wallfahrt nach Kevelaer stattfand. Dabei geht sie auf viele Fragen ein, die vor 375 Jahren die Menschen beschäftigten.

Anschließende liturgische Feier anlässlich Maria Himmelfahrt

Im Anschluss an die Führung findet um 20.00 die Vigil statt, an der die Gäste unverbindlich teilnehmen dürfen. Dabei handelt es sich um eine liturgische Feier zum Übergang in die Nacht anlässlich des Festes Maria Himmelfahrt. Die Kirche feiert damit, dass das Licht auch in der Nacht den Menschen leuchtet.

Die Gästeführung findet am 15. August, um 18.30 Uhr, unter Einhaltung der aktuellen Schutzmaßnahmen statt. Startpunkt: Priesterhaus. Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung unter 02832 122-991 oder tourismus@kevelaer.de möglich. Die Karten können allerdings auch direkt im Büro der Abteilung „Tourismus & Kultur“ im Rathaus zum Preis von 6,00 € pro Person oder 15,00 € pro Familie erworben werden. Kinder bis 5 Jahre nehmen kostenlos teil, müssen jedoch registriert werden. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen beschränkt. Je nach Bedarf werden weitere Gästeführer eingesetzt.

Kevelaers insektenfreundlichste Vorgärten gekürt Es gibt nur Gewinner

Kevelaer. Zwischen Schottergärten und asphaltierten Plätzen haben es die heimischen Insekten schwer, Unterschlupf und Nahrung zu finden. Ihr natürlicher Lebensraum wird immer kleiner. Um dies zu ändern und um ein Umdenken anzustoßen, hat der Imkerverein für Kevelaer und Umgebung e.V. zusammen mit der Wallfahrtsstadt Kevelaer zwei Wettbewerbe zur Förderung des naturnahen Gärtnerns ausgerufen.

Im zweiten Wettbewerb konnten sich Bürger mit ihrem bereits bestehenden, insektenfreundlichen Vorgarten bewerben. Es sind rund 25 Bewerbungen eingegangen, wovon nach einer ersten Vorauswahl zwölf Vorgärten besucht wurden und nach fünf Kriterien bewertet wurden. Ein Bewertungskatalog wurde zusammen mit Herrn Mohn (NABU) und Frau Blauert vom Imkerverein aufgestellt.

Besonders wichtig für Insekten ist es, ausreichend Nahrung, zum Beispiel in Form von Pollen und Nektar, aber auch Raupenfutterpflanzen, sowie Unterschlupf, Brutmöglichkeiten und Orte für die Überwinterung zu finden – und zwar ganzjährig“, betont Jury-Mitglied Theo Mohn. Demnach wurden die folgenden Kriterien für einen insektenfreundlichen Garten festgelegt: ganzjährig blühend; offene Blüten; Vielfalt der Arten; geringer Anteil von versiegelter Fläche, Rasen oder für Insekten untaugliche Pflanzen; die Anzahl an einheimischen Pflanzen (wie z.B. Königskerzen, wilde Malven, Witwenblume, Dost, Hornklee, Fingerhut, Berg-Flockenblume, Schafgarbe, Sterndolde, Wegwarte, Distelarten, wilde Karde, Lerchensporn). Zusatzpunkte gab es für Trinkstellen für Vögel und Insekten, artgerechte kleine Wildbienenhotels und die Anlage verschiedener Lebensräume, z.B. durch Totholz. Abzüge gab es dagegen für insektenuntaugliche Pflanzen: die meisten Hortensien, Azaleen und Rosen sehen zwar hübsch aus, haben aber keinen Nektar oder Pollen.

Wir möchten uns recht herzlich für die zahlreichen Bewerbungen bedanken. Es macht große Freude zu sehen, mit wie viel Herz hier viele Bürgerinnen und Bürger einen summenden, insektenfreundlichen Vorgarten angelegt haben.“ so Claudia Blauert.

Auch die Umweltbeauftrage der Wallfahrtsstadt, Nina Jordan, ist begeistert von den eingereichten Bewerbungen und ist davon überzeugt, dass sich von dem Engagement weitere anstecken lassen. „Oft mangelt es ja an Zeit oder Wissen, aber ein richtig angelegter, insektenfreundlicher Garten ist nicht pflegeintensiv, da er sich gewissermaßen „um sich selbst kümmert“. Und es gibt so viele Ressourcen, ob online oder offline, wo man sich informieren und auch an geeignete Pflanzen kommen kann“. Hier sei neben BUND und NABU auch auf den Verein Naturgarten e.V. verwiesen: https://www.naturgarten.org/ Der Sitz der Regionalgruppe Linker Niederrhein ist der Hilshof in Kerken, (Email-Kontakt: Frau Sohn, regiogruppe-linkerniederrhein@naturgarten.org). Naturgarten e.V. gestaltet und betreut in der Naturarena, Auf dem Mars in 46487 Wesel-Bislich, zusammen mit dem NABU eine große naturnahe Anlage. Hier finden an jedem 1. Sonntag von Mai – Oktober offene Sonntage statt, an denen neben einem Infostand auch Vorträge sowie Kaffee und Kuchen geboten werden (Infos bei Johannes Schürmann: 02859-492). Bei nahezu allen Veranstaltungen werden einheimische Wildpflanzen gegen Spende abgegeben. Alle Teilnehmenden unseres Wettbewerbs bekommen als Sonderpreis eine heimische Wildpflanze, die von den Mitgliedern von Naturgarten e.V. angezogen wurde, sowie ein paar inspirierende Infomaterialien.

Wichtig war der Jury selbstverständlich auch, dass man giftfrei und torffrei gärtnert, denn in einem gut angelegten Naturgarten ist die Insektenwelt im Gleichgewicht und regelt sich selbst am besten. Torfabbau gilt als umwelt- und klimaschädlich, da dabei wertvolle Lebensräume zerstört werden und sehr viel CO2 frei wird. Es gibt mittlerweile im Fachhandel ein gutes Angebot an torffreien Blumen- und Pflanzerden.

Falls auch Sie den heimischen Insekten und damit vielen anderen Tier- und Pflanzenarten etwas Gutes tun möchten und eine Umgestaltung Ihres Gartens planen, schauen Sie gerne auf Webseite der Stadt unter dem Themenbereich Klimaschutz vorbei (kevelaer.de/vorgarten) und nutzen Sie das Angebot an weiteren Informationen, Broschüren und Links.

„Ferienkino am Morgen“ startet mit neuer Aktion

Überraschung für Kinobesucher in den Sommerferien

Kevelaer. Den Startschuss für das „Ferienkino am Morgen“ geben die Sommerferien. Die Besucher dürfen sich auf eine bunte Mischung aus lustigen und spannenden Kinofilmen freuen. Ob Zeichentrick, Abenteuerfilm oder auch eine Komödie – für jeden ist etwas dabei. Die Filmvorführungen finden jeden Mittwoch um 10.30 Uhr in der Öffentlichen Begegnungsstätte statt. Alle Besucher und Kinder (ab sechs Jahren) werden darum gebeten, beim Eintreten des Gebäudes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser kann während der Vorstellung abgelegt werden.

Neue Aktion mit toller Überraschung

Die Besucher der Kinovorstellungen erwartet in diesem Jahr etwas Neues: Beim „Ferienkino am Morgen“ wird neben der Eintrittskarte ein Getränk, eine Tüte Popcorn und eine Überraschung für die kleinen Besucher angeboten. Für die Neugierigen ein kleiner Hinweis: Die Überraschung animiert ins Freie zu gehen und das „kühle Nass“ aufzusuchen. Zudem kann es den ganzen Sommer und darüber hinaus verwendet werden. Falls dem ein oder anderen eine Tüte Popcorn zu wenig ist, wird jedem Besucher des Ferienkinos, der die Sondereintrittskarte „Wundertüte“ käuflich erwirbt, kostenfrei vom Gastronomiebetrieb Torsten Pauli eine Tüte mit Weingummi überreicht.

Kleiner Bär ganz groß

Am 08. Juli 2020 wird es liebenswert. Ein kleiner, tollpatschiger Bär, der sich auf Jobsuche begibt, wird an diesem Tag auf der Leinwand der Öffentlichen Begegnungsstätte zu sehen sein. Auf der Suche nach einem Geschenk für seine Tante stellt er fest, dass er nicht genug Geld hat. Aus diesem Grund tritt er verschiedenste Nebenjobs an, bei denen das Chaos nicht lange auf sich warten lässt.

Ein fellig verrücktes Abenteuer

Sir Lionel begibt sich in der dritten Woche am 15. Juli 2020 auf eine Jagd nach dem Ungeheuer von Loch Ness. Nach vielen Rückschlägen verschafft ihm seine Leidenschaft zu mystischen Wesen doch noch ein Erfolgserlebnis.

STIERisches Abenteuer mit Ferdinand

Das „Ferienkino am Morgen“ geht am Mittwoch, 22. Juli in die vierte Runde. Der STIERische Ferdinand begibt sich mit seiner Freundin Nina auf ein aufregendes Abenteuer. Durch einen Irrtum werden die Freunde voneinander getrennt. Nun muss Ferdinand in der Fremde neue Freunde finden, um sich mit deren Hilfe seinen größten Traum zu erfüllen.

Mutiges Mädchen im Dschungel

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und somit auch das „Ferienkino am Morgen“. Der vorletzte Film findet am 29. Juli statt. Ein erkundungsfreudiges Mädchen namens Dora begibt sich anstatt in den Dschungel, in die Schule. Ob sie den Alltag bewältigt bekommt, können die Besucher des Ferienkinos an diesem Tag erfahren.

Blauer Fisch auf der Suche nach seinen Eltern

Die letzte Filmvorführung am 05. August 2020 handelt von einem Fisch namens Dori. Dori verliert eines Tages seine Eltern aus den Augen und bittet ihre Freunde um Hilfe. Mit Marlin und Nemo begibt sich der verwirrte blaue Fisch auf eine Reise voller Gefahren, die sie bis ins Meeresbiologische Institut in Kalifornien führt.

Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können im Bereich „Tourismus und Kultur“ unter der Telefonnummer 02832 122-988 erfragt werden. Informationen über das Kinoprogramm erhalten Interessierte bei Zusendung einer E-Mail an kultur@kevelaer.de.

Die Sondereintrittskarten „Wundertüte“ für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 5,00 Euro für alle Vorstellungen ausschließlich im Vorverkauf im Büro „Tourismus & Kultur“ im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 02832 122-991 erhältlich. Eintrittskarten sind nur begrenzt verfügbar. Wiederholungstäter können ab der zweiten Vorstellung wie gewohnt die Eintrittskarte zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro erhalten.

Maßnahmen im Kampf geegen die Corona-Pandemie

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Bürgerinnen und Bürger, die sich an die Stadtverwaltung Kevelaer wenden wollen, werden gebeten, zunächst telefonisch Kontakt aufzunehmen. In einigen Fällen kann Ihr Anliegen vielleicht direkt oder ansonsten auf elektronischem oder postalischem Wege geklärt werden.

Sollte dies nicht möglich sein, können Sie gemeinsam mit den städtischen Beschäftigten klären, ob das Anliegen eilt oder möglicherweise auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann.

Soweit ein persönliches Erscheinen zwingend erforderlich ist, vereinbaren Sie bitte auf jeden Fall vorab einen Termin. Eine Terminierung hilft dabei, Menschenansammlungen zu vermeiden und schützt damit in der aktuellen Situation nicht nur Sie, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung.
…mehr

Arbeiten haben begonnen:

Das Trauzimmer im Alten Rathaus erhält ein „neues“ Gesicht

Kevelaer – In diesen Tagen haben die Arbeiten begonnen: das Trauzimmer im Alten Rathaus wird renoviert. Die Räumlichkeit ist „in die Jahre“ gekommen; eine Renovierung der Räumlichkeit im historischen Rathaus der Wallfahrtsstadt ist dringend erforderlich. Bis Ostern steht nunmehr das Trauzimmer für standesamtliche Trauungen nicht zur Verfügung. Nicht „alles muss raus“ ist hier die Devise sondern die historische Bestuhlung braucht einen neuen und angemessenen Rahmen. Und hier gilt es nicht nur das eigentliche Trauzimmer einem Facelifting zu unterziehen sondern auch den Flur- und Dielenbereich mit einem Neuanstrich und einer Umgestaltung einzubeziehen.
…mehr

Frauen in Kevelaer – vorgestern, gestern, heute

Stadtführung am Internationalen Frauentag (Weltfrauentag), 08.03.2020

Knapp 40 Interessierte folgten am Internationalen Frauentag der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten und der Abteilung „Tourismus & Kultur“ der Wallfahrtsstadt Kevelaer zur Stadtführung „Frauen in Kevelaer – vorgestern, gestern und heute“.

…mehr

Osteraktion – Engel gibt es überall

Am 15.02.2020 starten wir bereits zum vierten Mal unsere breit angelegte Osterei-Tombola-Aktion. Ziel unserer Arbeit ist es, aus dem Erlös der Tombola-Ostereier nachhaltig Kinder und Jugendliche aus der Region in ihrer schulischen, sportlichen, musischen, künstlerischen und/oder beruflichen Entwicklung ganzjährig zu fördern. Für speziell dieses Projekt haben wir wiederholt die Lotterieerlaubnis der Bezirksregierung für die Kreise Kleve, Wesel und die Stadt Duisburg erhalten. Es sei an dieser Stelle nicht unerwähnt, dass alle Beteiligten ehrenamtlich arbeiten und 100 % aus dem Verkauf der Tombola-Eier dem Verwendungszweck zugeführt werden.
…mehr

Wallfahrtsstadt Kevelaer ruft zum Malwettbewerb für Kinder auf:

Mit Buntstift, Wachsmalkreide oder Wasserfarbe zum „Traumfahrrad“

Kevelaer – Du hast Spaß am Malen und bist zwischen 3 und 12 Jahre alt? Dann nimm am großen Malwettbewerb teil, der vom 01. Februar bis 01. April stattfindet. Lass deiner Fantasie freien Lauf und überrasche mit deiner Idee zum Motto „Mein Traumfahrrad“. Es warten tolle Preise auf dich, mitmachen lohnt sich! Auch Kindergärten und Schulen haben die Chance in der Kategorie „Gruppenbild“ Gewinne abzustauben.
…mehr

„Musikalische Krippenspiel auf dem Advents- und Krippenmarkt in Kevelaer“

Letzte Chance das Krippenspiel in der lebendigen Krippe mit der Lebenshilfe Gelderland zu erleben“

Kevelaer – Wie auch in den letzten Jahren bietet der Advents- und Krippenmarkt in der Wallfahrtstadt Kevelaer ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm über den gesamten Zeitraum des Krippenmarkts. Ein besonderer Anziehungspunkt für Kevelaerer und Besucher ist die lebendige Krippe im Forum Pax Christi mit Esel, Ochse und Schafen. Dort findet auch regelmäßig am Samstag und Sonntag, und dieses Jahr zum ersten Mal auch am Mittwoch, das musikalische Krippenspiel unter der Leitung von Karl Timmermann statt.

…mehr

„Last minute“ Weihnachtsgeschenk gefällig?

„Dinner for one“ gleich „Same procedure as every year“ – auf keinen Fall!

Kevelaer – Zum 56. Mal jährt sich das „Dinner for One“ im deutschen Fernsehen. Der legendäre Sketch hat längst nicht nur Kultstatus erreicht, sondern schaffte es als „weltweit am häufigsten wiederholte Fernsehproduktion“ sogar ins Guinnessbuch der Rekorde. Da ist es kein Wunder das sich das Stadtmarketing-Team überzeugen ließ, das Kultstück als Komödie von René Heinersdorff – dem Kevelaerer Publikum durch einige Aufführungen gut bekannt – zu verpflichten. Am Dienstag, 21. Januar, 20.00 Uhr, überrascht die Comödie Dresden die Besucher mit „Dinner for One“, einer ganz besonderen Hommage an diese Perle der Fernsehgeschichte und interpretiert den Kult ganz neu – ein besonderes Stück Kultur für den Gabentisch!

Wie landete das berühmteste aller Tigerfelle in der Wohnung?

Die Reporter Björn und Leni sind auf Spurensuche für eine ganz heiße Story. Sie gelangen in das altehrwürdige Haus der legendären Miss Sophie um herauszufinden, was Millionen von Fans bisher nur erahnen konnten. Wer waren ihre vier Gäste zum Dinner und welche Beziehung hatte sie zu Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Winterbottom und Mr. Pommeroy? Und welche Rolle spielt James, der Butler, wenn er keine Rolle spielt? Die Erkenntnisse verdichten sich und die Entdeckungen sorgen für unerwartete Überraschungen, so dass die beiden Protagonisten und der berühmte Sketch in völlig neuem Licht erscheinen. Um mehr herauszufinden, gilt es ihn natürlich zu rekonstruieren. Doch immer mehr verwickeln sich die beiden Suchenden in ihre eigenen Ermittlungen, bis sie plötzlich selber auf fatale Weise Teil der Geschichte werden.
Das Team des Stadtmarketings meint: “Es gibt Prozeduren im Leben, auf die man gerne verzichten würde, auf die des Dinners for One nicht“.

Das Theaterstück „Dinner for One“ wird von der Comödie Dresden am 21. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus aufgeführt und ist somit als „geschenkte Kultur“ zum Weihnachtsfest hervorragend geeignet.

Eintrittskarten für die Aufführung sind zu einem Preis von 9,00 bis 16,50 Euro im Vorverkauf beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon 0 28 32 / 122-991 oder an der Abendkasse erhältlich.

Weihnachtsstimmung und Musik beim Kindertheater am 15. Dezember:

Eine Weihnachtsgeschichte“ lädt Familien ein zum Theatervergnügen

Kevelaer – Der grantige Geizhals Scooge besucht das Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt. Lässt sich dieser hartherzige und gierige Geldhändler beseelen vom Geist der Weihnacht. Am 15. Dezember um 15.00 Uhr hebt sich der Vorhang für die berühmte Geschichte von Charles Dickens über diesen geizigen Mann und die drei Weihnachtsgeister.

…mehr

“Die Paldauer live & hautnah”

„Erfolgreichste Schlagerband der Gegenwart“

Kevelaer. Im Jahr nach ihrem 50jährigen Bühnenjubiläum kommen die PALDAUER am So., 26.04.20 wieder im Rahmen ihrer Tournee ins Bühnenhaus nach Kevelaer.

Viele ihrer Fans freuen sich bereits darauf, knapp 3 Stunden wieder die schönsten Melodien ihrer Erfolgsgeschichte zu hören. Mit dem Evergreen „Tanz mit mir Corina“ hat es begonnen. Es folgte der Megahit „Düsseldorfer Girl“, der 3-fache ZDF Hitparaden Siegertitel „Na endlich Du“, „Das Feuer von Rhodos“ und viele, viele mehr. Der aktuellste Titel „3000 Jahre“ ist ein großer Ohrwurm und animiert zum Mitmachen.
…mehr

Spannender Psychothriller von Agatha Christie im Konzert- und Bühnenhaus:

Frauenmörder treibt bei „Der Fremde im Haus“ sein Unwesen auf Kevelaers Bühne

KevelaerDie junge Cecily gewinnt im Lotto, löst ihre Verlobung auf und will nun im Strudel der Abenteuer ihr wahres Glück finden. Als der vermeintliche Nachmieter Bruce Lovell ihre Wohnung betritt, verliebt sie sich augenblicklich in den bildschönen Charmeur. Die beiden kaufen ein abgelegenes, einsames Haus auf dem Lande, um in aller Abgeschiedenheit ihre Liebe zu leben. Die grausame Wahrheit hinter der Liebesgeschichte zeigt die Theatergastspiele Fürth am Dienstag, 19. November, 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Fragen über Fragen…

Was verbirgt sich in der Dunkelkammer, zu der ihr Bruce den Zutritt verwehrt? Was hat es mit den leeren Wasserstoffsuperoxyd-Flaschen auf sich, die der Gärtner frisch vergraben im Garten gefunden hat? Warum möchte Bruce keinen Arzt empfangen, obwohl sich sein Gesundheitszustand sichtlich verschlechtert? Er wird ernst, nervös und nahezu ungehalten gegenüber allen Besuchern. Der Mann, der Cecily bei der ersten Begegnung so vertraut schien, wird immer mehr zu einem Fremden. Schließlich drängt sich immer mehr der Verdacht auf, dass der schöne Bruce ein dunkles Geheimnis birgt … Als Cecily in dem neuesten Band über „Die großen Verbrechen des 20. Jahrhunderts“ von dem Fall eines Oxforder Frauenmörders erfährt, der sich mit wohlhabenden Frauen liiert, um sie später kaltblütig zu ermorden, beginnt sie die grausame Realität zu ahnen…

…mehr

„Premiere für eine Rockband aus Kevelaerer Musikern“

Marketing-Preis-Kevelaer am 22. November 2019“

Kevelaer – Die Verleihung des Marketing-Preis-Kevelaer wird in jedem Jahr mit Spannung in der Wallfahrtsstadt erwartet. Wer erhält die Auszeichnung? Wer ist der Gastredner des Abends und worüber referiert dieser? Wen trifft man beim anschließenden Get-together und welche neuen Kontakte können geknüpft werden? Nicht zu vergessen: Wer gestaltet das musikalische Rahmen-programm?

Musikprogramm

Musikalische Begleitung war schon immer ein Teil der traditionellen Preisverleihung. In den letzten Jahren hat sich diese zu einem eigenen Programm-Höhepunkt entwickelt, der mit Vorfreude erwartet wird. Wer wird am 22. November auf der Bühne des Konzert- und Bühnenhauses in der Wallfahrtsstadt Kevelaer zu sehen und vor allem zu hören sein? Diese Fragen kann niemand besser beantworten als Markus Birkhoff (Gitarrist und Gitarrenlehrer aus Kevelaer), der in diesem Jahr das Musikprogramm zur Preisverleihung gestaltet.

…mehr

Besuch zu Ehejubiläen in 2020

Ehejubiläen sind ein besonderes Ereignis. Aus diesem Grunde kommt zum Tag der Goldenen Hochzeit (50 Jahre), der Diamantenen Hochzeit (60 Jahre), der Eisernen Hochzeit (65 Jahre) sowie der Gnadenhochzeit (70 Jahre) gerne ein Vertreter der Wallfahrtsstadt Kevelaer, um dem Jubelpaar persönlich zu gratulieren. Die Stadtverwaltung Kevelaer wird Sie im Vorfeld anschreiben, ob ein Besuch gewünscht wird und Sie auf Ihre Rechte (Datenschutz) hinweisen.

Von Paaren, die in Kevelaer oder in den Ortschaften wohnen, aber nicht hier geheiratet haben, kennt die Stadtverwaltung den Trautermin nicht. Diese werden gebeten, sich an das Vorzimmer des Bürgermeisters, Frau Poen, zu wenden, sofern sie einen Besuch zum Ehejubiläum (50/ 60/ 65 / 70 Jahre) wünschen.

Tickets für Showereignis in Kevelaer ab 04. November erhältlich:

„Power! Percussion“ kommt mit „Around the World – Welcome to the Journey“

Kevelaer – Rund um den Globus und im Jahr 2016 auch in Kevelaer, hat „Power! Percussion“ schon für Begeisterung beim Publikum gesorgt. Jetzt nehmen die Schlagzeuger erstmals die Welt mit auf Tour und entführen das Publikum auf eine unglaubliche Reise durch die Rhythmen unserer Erde. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur+ – ein Plus für Alle“ präsentieren das Stadtmarketing und die Volksbank an der Niers am Samstag, 04. April 2020, um 20.00 Uhr eine Show der ganz besonderen Art. „Power! Percussion“ gastiert mit ihrer neuen Show im Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Der Vorverkauf für diese außergewöhnliche Veranstaltung beginnt am Montag, 04. November 2019.
…mehr

Puppenspiel 18+ – Aus altem Rattenmann wird „Ursula von Rättin“ – Rattenscharf eben…

Geschlechtsumwandlung ist Thema beim Puppenspiel 18+:

Aus altem Rattenmann wird „Ursula von Rättin“ – Rattenscharf eben…

Kevelaer – Kann man sich in eine „Ratte“ verlieben? Aber allemal. Die charmante Rattendiva „Ursula von Rättin“ wird beim „Puppenspiel 18+“ am Freitag, 15. November, 20.00 Uhr, im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte die Herzen ihres Publikums im Sturm erobern. Bei diesem „rattenscharfen“ Rendezvous mit der Liebe verwandelt Puppenspielerin Cornelia Fritzsche ein Stück Stoff und Schaumgummi in ein Lebewesen mit Gefühlen und Problemchen. Das Figurentheater Cornelia Fritzsche aus Dresden kommt, als zweites Stück der Reihe „Puppenspiel 18+“, in die Wallfahrtsstadt.

…mehr

Land Art 2019

Zum sechsten Mal öffnet die „Land Art“ am 24. Und 25. August 2019 ihre Pforten. Nachdem im Frühjahr die Ausstellungsfläche um 1500qm erweitert worden ist, wurden in diesem Jahr sehr schnell über 30 Künstler aus dem Ruhrgebiet, den Niederlanden, dem Niederrhein und dem angrenzenden Umland gefunden. Auch die passende Location, hinter wunderschönen schmiedeeisernen Toren, auf einem alten umgebauten Landhof in der Ortschaft Kevelaer-Achterhoek lässt für den Besucher zwar die Pforten, aber ganz sicher keine Wünsche offen. Auf und in dem Anwesen lassen sich verschiedenste Kunstobjekte für Haus und Garten optimal präsentieren.
…mehr

Erste Woche des STADTRADELNs mit gut 15.000 km abgeschlossen – Anmeldungen weiterhin erwünscht

Die bundesweite Kampagne STADTRADELN, bei der Kevelaer bereits zum zweiten Mal mitmacht, geht in die zweite Woche. In den ersten sieben Tagen sind bereits weit über 10.000 km geradelt worden. Nach wie vor können sich alle, die in Kevelaer wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, an der Kampagne beteiligen, die noch bis 23. August läuft. …mehr

Baustellenabschlussfest am Samstag, 17.8.2019

Die Fertigstellung der Umbaumaßnahme Hauptstraße wird gefeiert. Die Bauarbeiten im zweiten Teilabschnitt sind seit Anfang August abgeschlossen.
Die Kevelaerer Einzelhändler in der Innenstadt beteiligen sich am Aktionsprogramm. Ab 14 Uhr startet das Baustellenabschlussfest mit Musik in der Hauptstraße. Unterhaltung für Groß und Klein ist durch den Clown Pepe und das Baustellenmaskottchen Grubi garantiert. …mehr

Geranien-Pyramiden verschönern das Stadtbild

Dank der großzügigen Zuwendung der Firma EPS GmbH – Euregionales Pflanzen Servicecenter – erfährt „Kevelaer blüht auf“ eine Stärkung im grünen und farbenfrohen Erscheinungsbild der Innenstadt. Mit Geranien-Pyramiden erfuhr bereits vor kurzem der Kapellenplatz punktuell eine optische Bereicherung. Zehn weitere Geranien-Pyramiden kamen nun dazu und schmücken das Stadtbild der Wallfahrtsstadt Kevelaer. …mehr

Puppenspiel für Erwachsene geht in die nächste Runde:

Drei Aufführungen im Forum und eine Premiere für das Konzert- und Bühnenhaus

Kevelaer – Handgeschnitzte Puppen aus Holz, Marionetten an langen Fäden und Klappmaulpuppen in Lebensgröße – die Reihe „Puppenspiel 18+“ hat in der Saison 2019/2020 einiges zu bieten. „Die Zauberflöte“ begeistert mit Musik im September. Im November ist „Ursula von Rätin“ zu Gast im Forum. Die bewegende Geschichte von „Anne Frank“ berührt im März des neuen Jahres und den Abschluss macht erstmalig ein Stück im Konzert- und Bühnenhaus: „Michael Kohlhaas“ mit lebensgroßen Puppen.

…mehr

Besondere Veranstaltungen begeistern im Kevelaerer Kulturprogramm:

Stummfilm in der Basilika, Gebrüder Grimm und Schlagzeuger zu Gast im Bühnenhaus

Kevelaer – Drei besondere Veranstaltungen runden das Kulturprogramm 2019/2020 in Kevelaer ab. Den Abschluss der „Atempause im August“ macht am 23. August das „Open-Air-Kino“ auf der Wiese am Schulzentrum. Am 31. Oktober wird in der Marienbasilika der Stummfilm „Die Wallfahrt nach Kevelaer“ gezeigt. Um sich auf die besinnliche Jahreszeit einzustimmen, ist am 09. Dezember das Kindermusical „Der gestiefelte Kater“ zu Gast. Den Abschluss der Reihe „Sonderveranstaltungen“ macht eine bekannte Gruppe: „Power! Percussion“ ist mit der neuen Show am 04. April 2020 in Kevelaer.

…mehr

Reihe „Kultur für Kinder“ startet die Kultursaison 2019/2020:

Vier bekannte Stücke für Klein und Groß im Konzert- und Bühnenhaus

Kevelaer – Vier bekannte Stücke erwarten in der Saison 2019/2020 die jungen Besucher im Konzert- und Bühnenhaus. Die Reihe „Kultur für Kinder“ gibt den Startschuss in die Kultursaison 2019/2020 am 24. September 2019 mit dem Stück „Pippi feiert Geburtstag“. „Eine Weihnachtsgeschichte“ stimmt am 15. Dezember auf die besinnliche Zeit ein. Mit „Der Zauberer von Oz“ erwartet die Besucher am 28. Januar 2020 eine magische Reise. Den Abschluss bildet der kleine bekannte Kobold mit der piepsigen Stimme und den roten Haaren: „Pumuckl zieht das große Los“ kommt am 22. März 2020 nach Kevelaer. …mehr

Theater-Spielzeit 2019/2020 beginnt am 30. September in Kevelaer:

Von Klassiker bis Thriller – es sind alle Genres vertreten

Kevelaer – Mit dem Spruch „Mach mal wieder Pause“ beendete das Stadtmarketing die vergangene Spielzeit mit einem Theaterstück, das von René Heinersdorff inszeniert wurde. Und wer könnte diese Pause am Montag, 30. September, zum Beginn der neuen Spielzeit besser beenden als René Heinersdorff. Außer Väter mit Komplexen gibt es eine Bühne, die zu Bruch geht; die grausame Geschichte eines Mörders und seiner Geliebten; ein bekannter Sketch neu aufgezogen; ein Klassiker in frischem Gewand; Emotionen zu einer wahren Begebenheit; und ein Musical zum Abschluss der Spielzeit zu sehen. Eines ist aber ganz sicher – jeder Theaterbesucher kommt auf seine Kosten.

…mehr

25 Jahre „Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival“:

Am 06. Juli lockt der „Nightglow“ mit vielen Sonderformen tausende Besucher zur Ballonwiese.

Jahrmarkt, Nachtglühen, Sonderformen und Feuerwerk zum Jubiläum

Kevelaer – 25 Jahre sind vergangen seit die ersten Ballons auf der Hülswiese gestartet sind. Eine lange Zeit, in der sich das „Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival“ zu einem der größten Ballönertreffen in der Region entwickelt hat. Zwischen Gradierwerk und Rilano Hotel wird – vor allem bei den zum Jubiläum erwarteten Sonderformen – der Platz knapp und eine Ausweitung der Startwiese auf das gegenüberliegende Gelände notwendig. Mehr als 30 Heißluft-Ballons und 10 Modellballons zeigen sich am 12. und 13. Juli am Solegarten St. Jakob. Das Stadtmarketing organisiert zum 25. Mal in Zusammenarbeit mit Michael Krämer, Xanten Ballooning, und mit Unterstützung der Volksbank an der Niers das Festival, bei dem sich heiße Luft in ihrer schönsten Form präsentiert.

…mehr

„Kunst Kreuz(t)weg“ erfährt Erweiterung:

Erweiterung der Open-Air-Ausstellung „Kunst Kreuz(t)weg“ im Kreuzgang des Klostergarten.

Internationale Madonnari-Kunst holt die Besucher ab

Kevelaer – Die Open-Air-Ausstellung „Kunst Kreuz(t)weg“ erfreut Besucher und Kevelaerer gleichermaßen. Ein Großteil der beim „1. Internationalen Madonnari-Festival“ entstandenen Kunstwerke säumt den Kreuzweg. Immer wieder trifft man auf Kunstinteressierte, die einzeln oder auch in Gruppen vor den großformatigen und teils farbenfrohen Bildern ins Gespräch kommen oder diese im Stillen auf sich wirken lassen. Seit Mitte Juni holen zwei weitere Madonnari-Bilder die Bewohner und Besucher im Klostergarten ab. So wird eine Verbindung zur Ausstellung „Kunst Kreuz(t)Weg“ geschaffen.

…mehr

KoBü-Flimmern stimmt auf die Sommerferien ein:

Das Stadtmarketing lädt kleine und große Kinofans zu einem monsterhaften Film ein.

Ein „Monster-Urlaub“ auf der Leinwand der Öffentlichen Begegnungsstätte

Kevelaer – Noch etwa drei Wochen bis die Sommerferien beginnen – Alle sind im Ferienfieber. Das Stadtmarketing hat sich anstecken lassen und zeigt einen monsterhaften Urlaubsfilm. Am Freitag, 28. Juni 2019, können die Besucher des KoBü-Flimmerns um 17.00 Uhr in der Öffentlichen Begegnungsstätte auf einen tollen Film gespannt sein. Beim Kino-Besuch dürfen natürlich frisches Popcorn und ein kühles Getränk für die richtige Atmosphäre nicht fehlen.

…mehr

ABBA – The Tribute Concert kommt am 05.02.2020 in das Konzerthaus nach Kevelaer!

Sichern Sie sich jetzt Ihren exklusiven 15% Frühbucherrabatt!

Mit Waterloo eroberten ABBA 1974 den Pop-Olymp, in den darauf folgenden Jahren schrieben sie Musikgeschichte. Keine andere Band schenkte der Welt ein vergleichbares musikalisches Gesamtwerk.

ABBA – THE TRIBUTE CONCERT fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. In der umjubelten Tribute-Show erklingen die großen Hits detailgetreu, LIVE und dennoch in musikalischer Studioqualität. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look. Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!
…mehr

Städtepartnerschaft ermöglicht englisch-deutsche Begegnung:

„The Sound of Musical“ verbindet

Kevelaer – Große Freude bei den Verantwortlichen der Partnerschaftsvereine in Kevelaer und Bury St. Edmunds. Die Städtepartnerschaft besteht seit Jahrzehnten und pflegt seit Gründung den Austausch auf kultureller, sportlicher, historischer und traditioneller Ebene. Dem Verein ist es nunmehr gelungen, den Kontakt zwischen zwei Chören herzustellen. „The Voice Squad“ aus Bury St. Edmunds und der „Theaterchor Niederrhein“ aus Kevelaer werden die Tradition des Austausches wieder neu beleben. Am Freitag, 30. August, 20.00 Uhr und am Samstag, 31. August, 17.00 Uhr findet das Gemeinschaftskonzert „The Sound of Musical“ im Konzert- und Bühnenhaus statt.

…mehr

Vorfreude auf die vierte Auflage der „Atempause im August“ steigt:

Der detaillierte Programmflyer der „Atempause im August“ mit dem vielfältigen Kursangebot liegt zur Mitnahme aus.

Detaillierter Programmflyer mit vielfältigem Sportangebot liegt vor

Kevelaer – Momentan ist leider noch nicht viel von den sommerlichen Temperaturen 2019 zu spüren, aber der gerade erschienene Programmflyer der „Atempause im August“ macht definitiv Lust auf Sommer, Entspannung und Fitness. Das von der Wallfahrtsstadt Kevelaer organisierte dreiwöchige Programm vom 05. bis 23. August unter dem Motto „Gesund an Leib und Seele“ wird Dank der zahlreichen Sportpartner auch in diesem Jahr wieder sehr abwechslungsreich. Ob Auspowern, Gesundheit und Entschleunigung, für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas Passendes dabei. Auch der traditionelle Abschlussabend mit Verpflegung durch Edeka Brüggemeier und REWE Narzynski sowie das Open-Air-Kino, präsentiert von der Volksbank an der Niers, wird als abschließendes Highlight der Veranstaltung nicht fehlen.

…mehr

„KoBü-Flimmern“ im Mai zeigt Neuverfilmung eines Märchens:

Eine schöne Atmosphäre wird in der Öffentlichen Begegnungsstätte Kinofans mit frischem Popcorn und kühlen Getränken geboten.

Film für Jung und Alt in der Öffentlichen Begegnungsstätte zu sehen

Kevelaer – Am Freitag, 17. Mai, um 17.00 Uhr, findet das beliebte „KoBü-Flimmern“ in der Öffentlichen Begegnungsstätte statt. Für alle Märchenliebhaber und Disney-Fans zeigt das Stadtmarketing am genannten Freitagnachmittag die Neuverfilmung des Märchens „Nussknacker und Mausekönig“.

…mehr

Spannende Geschichten und verrückte Walk-Acts in Kevelaers Innenstadt:

Die alljährlichen „Kevelaerer Puppenspiel-Tage“ stehen vor der Tür

Kevelaer – Endlich ist es soweit – die alljährlichen „Kevelaerer Puppenspiel-Tage“ finden am Wochenende des 25. und 26. Mai in Kevelaer statt. Die Innenstadt verwandelt sich in eine märchenhafte Welt mit fröhlichen Stimmen, tanzenden Puppen und verrückten Vögeln und bietet ein tolles Programm, welches auf den Straßen und Plätzen zu sehen sein wird. Auf fünf Bühnen, die in Kevelaers Innenstadt verteilt sind, können Besucher von jung bis alt am Verkaufsoffenen Sonntag aufregende Vorstellungen mit den unterschiedlichsten Puppen erleben. Ob Puppentheater mit „Pettersson und Findus“, „Antonio und Pino“ oder auch mit den „Musikpiraten“ – für Jeden ist etwas Passendes dabei.

…mehr

Sitemap