Aktuelle Nachrichten & Info's rund um Kevelaer

Wirtschaft

 


Airport Weeze eröffnete erste Linienverbindung nach Israel

Mit einem Blumenstrauß und einem herzlichen Willkommen begrüßte der Airport Weeze die Crew des ersten Linienflugs der Ryanair zwischen Israel und Weeze. Flughafengeschäftsführer Ludger van Bebber und Rolf Hörster, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Weeze waren vor Ort, als die Boeing 737-800 aus Eilat/Owda in Weeze landete. Anschließend begrüßten sie die Ryanair – Crew und die Passagiere des Erstflugs aus Israel. …mehr

30. Verleihung des Marketing-Preis Kevelaer am 24. November: Prof. Dr. Key Pousttchi als Referent des Abends im Konzert- und Bühnenhaus

Der Marketing-Preis-Kevelaer wird seit 30 Jahren von der Wirtschaftsförderung der Stadt Kevelaer verliehen und zeigt, was Kevelaerer Unternehmen leisten. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben – dieses Verfahren rückt die unternehmerischen Leistungen noch stärker in den Fokus und wird daher auch in diesem Jahr fortgeführt. Ausgezeichnet werden die verdienten Unternehmen am Freitag, 24. November, um 19.30 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer. Es wird wieder spannend werden welcher Unternehmer oder welche Unternehmerin die begehrte Auszeichnung in den Kategorien „Gründer/in“, „Tradition und Wandel“ und „Investition und Innovation“ sowie den Sonderpreis erhalten. Noch bis zum 19. Oktober können Vorschläge für Preisträger beim Kevelaer Marketing eingereicht werden.
…mehr

Wallfahrstadt Kevelaer trifft „EXPO“

Auf der Suche nach potentiellen Investoren und Interessenten für die zu entwickelnden Gewerbeflächen an der hochfrequentierten Bundesstraße 9 in Kevelaer präsentierte sich die Wallfahrtstadt Kevelaer auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Vertretern der Nachbarkommunen unter dem Dach eines Gemeinschaftsstandes „Niederrhein“ vom 04. bis 06. Oktober 2017 auf der Gewerbeimmobilienmesse in München.
…mehr

„Ausbildungsatlas Kevelaer hilft bei der Berufswahl“

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Kevelaer hat in Kooperation mit der Bender Verlags GmbH einen „Ausbildungsatlas Kevelaer“ erstellt. Diese Broschüre soll potenziellen Berufsanfängern Orientierung geben, den Start ins Berufs- und Arbeitsleben erleichtern und die Schüler bei der Auswahl und Suche ihres Berufes unterstützen.
In der vorliegenden neuen Ausbildungsbroschüre erfahren Schüler und Schülerinnen, welche anerkannten Ausbildungsberufe es in Kevelaer gibt, welche Inhalte der Beruf umfasst und welche Voraussetzungen zu erfüllen sind.
„Wir möchten den Schülern und Schülerinnen Tipps und Unterstützung geben und behilflich sein bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle – gleichzeitig wirken wir so auch dem Fachkräftemangel entgegen und sichern damit indirekt den Wirtschaftsstandort Kevelaer“, so Wirtschaftsförderer Hans-Josef Bruns.
Die Broschüre ist im Rathaus Kevelaer wie auch in verschiedenen Kevelaerer Firmen kostenlos erhältlich und zudem als Download unter www.kevelaer.de abrufbar.

Unternehmensnachfolge – Aufgabe für die Zukunft: Wirtschaftsförderung Kevelaer , Unternehmervereinigung und Handwerkskammer laden ein

Die Unternehmensnachfolge ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die aufgrund der Komplexität und auch Emotionalität immer ohne Zeitdruck und mit ausreichendem zeitlichem Vorlauf geplant werden sollte.

In der Regel handelt es sich um eine der schwierigsten Entscheidungen, die ein Unternehmer in seinem Arbeitsleben treffen muss. Eine gute professionelle Vorbereitung ist deshalb aufgrund der rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte dringend zu empfehlen.

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer wünscht sich, dass sein Betrieb auch in Zukunft optimal fortbestehen kann. Zum Wohle der Mitarbeiter und auch zum Erhalt des Lebenswerkes sollte deshalb die Nachfolge strategisch geplant werden.

…mehr

Betriebsausflug der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Am Freitag, 8. September 2017, findet der diesjährige Betriebsausflug der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Kevelaer statt. Die Dienststellen und Einrichtungen der Stadtverwaltung bleiben an diesem Tag geschlossen. Aufgrund der anstehenden Bundestagswahl hat das Wahlbüro zur Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis und zur Erteilung von Wahlscheinen für die Bundestagswahl in der Zeit von 8 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. Ebenso kann während dieser Zeit in der Stadtplanung Einsicht in die öffentlich ausgelegten Bauleitpläne genommen werden.

Am Samstag, 9. September 2017 ist der Bürgerservice im Eingangsbereich des Rathauses wie gewohnt für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Besucher der Marienstadt in der Zeit von 10 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.

Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung, mehr als 330.000 € Förderung für Kevelaer

Da die Inanspruchnahme von Kindertageseinrichtung in Kevelaer weiterhin hoch ist, hat die Stadt Kevelaer nach Beschluss im Jugendhilfeausschuss im Februar diesen Jahres einen Antrag zum Projekt „Brücken bauen in frühe Bildung“ beim Bund gestellt. Mit dem Konzept sollen insbesondere zwei Ziele erreicht werden:

1. Kinder aus Flüchtlingsfamilien sollen vor einer Aufnahme in die Kindertageseinrichtung auf diese gut vorbereitet werden. Ein Schwerpunkt ist dabei auch die Überwindung von Sprachbarrieren und erste Elternarbeit.

2. Durch eine vorgeschaltete Einführungsphase in den Kindergarten sollen die bestehenden Einrichtungen, Erzieherinnen und Kinder entlastet werden.

…mehr

Jugendamtsleiter sucht Wohnungen!

Das Jugendamt Kevelaer hat in den letzten 15 Monaten mehr als 22 minderjährige, alleinreisende Flüchtlingskinder aufgenommen.
Diese wurden zunächst im Mehrgenerationenhaus an der Sonnenstraße untergebracht. Sie leben jetzt in einer Gemeinschaftsunterkunft für Jugendliche (Jugend-WG) an der Kroatenstraße.
Auch für die Flüchtlingskinder gilt der Satz: „Aus Kindern werden Leute!“ Aktuell sucht die Stadt zunächst zwei kleine Wohnungen für inzwischen 18-jährige junge Frauen aus Somalia.
Die jungen Damen besuchen das Berufskolleg in Geldern und werden über das Anna-Stift in ihrer Integration und schulischen Arbeit unterstützt. In einer eigenen Wohnung würden die jungen Damen
auch weiterhin vom Anna-Stift begleitet.
…mehr

Dienstjubiläen bei der Stadt Kevelaer

Bei der Stadt Kevelaer gab es einen Grund zum Feiern: Zusammen können sieben langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf insgesamt 175 Dienstjahre zurückblicken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte der Bürgermeister Dr. Dominik Pichler den Jubilaren für ihre engagierte und langjährige Tätigkeit bei der Stadt Kevelaer. Auch der Vorsitzende des Personalrates, Stefan Reudenbach, gratulierte den Jubilaren im Namen des Personalrates und der Belegschaft der Stadt Kevelaer. Für eine 25- jährige Dienstzeit im öffentlichen Dienst wurden folgende Mitarbeiter geehrt:
…mehr

Glasfaserausbau noch möglich

Seit dem 12. Juni 2017 ist die Nachfragebündelung offiziell beendet. Viele Haushalte haben sich bereits für einen Glasfaseranschluss entschieden, doch noch reicht die Beteiligung nicht für einen Ausbau aus.

In einem konstruktiven Gespräch stellte Deutsche Glasfaser dem Bürgermeister Dr. Dominik Pichler und dem Wirtschaftsförderer Hans-Josef Bruns, die konkreten Ergebnisse der abgeschlossenen Nachfragebündelung vor. Demnach wurde die 40% Marke leider in keinem Ort erreicht. Aktuell fehlen noch für einen Glasfaserausbau in Winnekendonk 249 Verträge, in Twisteden 59, in Wetten 117 Verträge sowie in Schravelen 27 Verträge. …mehr

Bäderbeirat nimmt Arbeit auf

Nach dem der Rat der Stadt Kevelaer am 30. Mai 2017 die Einrichtung eines Bäderbeirates beschlossen hat, trafen sich die Vertreter der verschiedenen Vereine, Politik und Verwaltung zu einem ersten Meinungsaustausch am 20.06.2017. Alle eingeladenen Bäderbeiratsmitglieder folgten der Einladung ins Rathaus. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen stand die Frage nach dem Fortschritt des Mehrzweckbeckens im Vordergrund des Treffens. Der Abteilungsleiter Sport, Uli Berns informierte hierzu über den aktuellen Sachstand. Ab Mai 2018 ist damit zu rechnen, dass das Hallenbad aufgrund der Anbau- und Renovierungsarbeiten zunächst nicht zur Verfügung stehen wird. Ob und welche Angebote aus dem Hallenbad über die Sommermonate im Freibad stattfinden können, soll in der kommenden Sitzung, im September erörtert werden. …more

Förderverein für die städtische Kita Spatzennest gegründet!

Am Donnerstag, 01. Juni 2017, wurde im Forum der öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer der Förderverein für die städtische Kindertageseinrichtung Spatzennest gegründet. Mehr als 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Erzieherinnen und Eltern, sowie die Ratsmitglieder Mario Maaßen und Jürgen Hendricks waren dem Aufruf zur Gründungsversammlung gefolgt. Die Sitzung leitete der Erste Beigeordnete der Stadt, Marc Buchholz. Insgesamt 27 anwesende Teilnehmer wurden Gründungsmitglieder und stimmten über die vorgelegte Satzung ab. …mehr

Welches Pflaster soll die Hauptstraße bekommen?

Ab dem 22. Mai liegen auf der Rückseite des Rathauses verschiedene Pflastermaterialien aus. Diese Pflastersteine kommen in die engere Auswahl für den Umbau der Hauptstraße. Bis etwa Mitte Juni kann sich jeder dazu eine Meinung bilden und diese in den Entscheidungsprozess einbringen. Mit der Umbaumaßnahme wird Anfang 2018 begonnen.
Im Oktober 2016 hat der Rat der Stadt Kevelaer einen Entwurf zur Umgestaltung der Hauptstraße beschlossen. Ein Klinkerpflaster mit einem roten Grundton soll verwendet werden. Gegliedert wird die Pflasterfläche durch einen hellen Rinnstein und durch Natursteinbänder. …mehr

„sonnenklar.TV“ bringt Gäste in die Marienstadt:

Verleihung des Preises „Goldene Sonne“ strahlt bis nach Kevelaer

Am Wochenende 12. bis 14. Mai erfreut sich die Kevelaerer Innenstadt einmal mehr großer Besucherströme. Neben der traditionellen Wallfahrt der Malteser, die alljährlich mit mehr als tausend Pilgern den Marienwallfahrtsort Kevelaer besucht, den Teilnehmern der Fahrradtour „Big Challenge“ die auf ihrer Tour von Amsterdam nach Berlin ihren Mittagsstopp am Kapellenplatz einlegen und mit Reisesegen von Kevelaer die Tour fortsetzen, werden es die Gäste von Sonnenklar TV sein, die ihr Wochenende am Niederrhein verbringen und gleich mit nahezu 20 Bussen Kevelaer auf ihrer Niederrhein-Tour einen Besuch abstatten. …mehr

Wirtschaftsförderung und IHK stärken gemeinsames Marketing:

Neues Standortexposé wirbt für den Wirtschaftsstandort Kevelaer

Kevelaer Marketing und die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve haben in Kooperation ein Standortexposé für den Wirtschaftsstandort Kevelaer entwickelt. Besonders die Kevelaerer Innenstadt steht im Fokus des sechsseitigen Printproduktes, das gezielt zur Gewinnung neuer Handels- und Dienstleistungsunternehmen eingesetzt werden soll.

Zahlen, Daten, Fakten

Wichtige Fakten und Daten wie einzelhandelsrelevante Kauf- und Umsatzkennziffern, demographische Kennzahlen, sowie Informationen zu Branchen- und Nutzungsstruktur geben einen ersten Eindruck vom Standort. Unternehmen nutzen diese oft als Entscheidungsgrundlage für zukünftige Investitionsprozesse. „Kennziffern dieser Art werden regelmäßig bei uns angefragt und gehören zum Tagesgeschäft“, berichtet Hans-Josef Bruns, Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer, „wir freuen uns mit dem Standortexposé nun alle relevanten Informationen zielgerichtet und kompakt auf einen Blick anbieten zu können.“

„Das Exposé stellt eine zusätzliche Facette in einer professionellen Innenstadtvermarktung dar“, ergänzt Alisa Hellmann, Handelsreferentin bei der Niederrheinischen IHK, „neben den üblichen Kennzahlen sprechen auch weitere Faktoren für eine Ansiedlung in Kevelaer.“ Der Bekanntheitsgrad als Wallfahrtsort, die Innenstadt mit einer hohen Aufenthaltsqualität und die Lage am schönen Niederrhein mit guter Anbindung an die nächsten Metropolregionen sind nur beispielhaft zu nennen.

Zukünftig wird die Publikation durch das Kevelaer Marketing und die Niederrheinische IHK an ansiedlungsinteressierte Unternehmen und Personen vermittelt. Als weiterer Distributionsweg ist die Verteilung über branchenrelevante Messen und öffentliche Auftritte geplant, wie zum Beispiel die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München. Auch alle Partner aus der Immobilienbranche – vom Eigentümer bis zum Verwalter und Makler – sind eingeladen das Standortexposé zur Vermarktung ihrer Kevelaer-Immobilien unterstützend zu nutzen.

Das Standortexposé ist kostenlos downloadbar unter www.kevelaer.de im Bereich der Wirtschaftsförderung und unter www.ihk-niederrhein.de/standortinformationen.

Es steht ebenfalls als Druckversion zur Verfügung und kann von Immobilieneigentümern, -verwaltern, -maklern, Unternehmen und weiteren Partnern für die Vermarktung ihrer Immobilie eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Kevelaer Marketing (Hans-Josef Bruns, T.02832 122-212, E. hans-josef.bruns@stadt-kevelaer.de) und der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer (Alisa Hellmann, T. 0203 2821-257, E. hellmann@niederrhein.ihk.de).

Kevelaerer Standesamt mit neuem Online-Service

Ab dem 10.05.2017 können Bürgerinnen und Bürger beim Standesamt Kevelaer ihre Dokumente über das Internet bestellen.

Der neue Online-Service zur Bestellung von Urkunden-Abschriften steht ab dem 10.05.2017 zur Verfügung und erspart den Bürgern künftig den Weg in das Rathaus. Der durch das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) entwickelte Service ermöglicht die Bestellung und Bezahlung von Personenstandsdokumenten über das Internet. Unter www.kevelaer.de können nun Abschriften von Geburtsurkunden, Auszüge aus dem Eheregister, Auszüge aus dem Lebenspartnerschaftsregister sowie dem Sterberegister elektronisch angefordert werden. Die erforderlichen Gebühren können ebenfalls online gezahlt werden.

Die Stadt Kevelaer ist die erste Kommune im Kreis Kleve, die nun diesen Online-Service integriert. Es handelt sich um einen neuen Baustein auf dem Weg zum eGovernment (Elektronische Verwaltung). Die Kevelaerer Stadtverwaltung distanziert sich in diesem Zusammenhang von Portalen und Anbietern wie standesamt.com, die zusätzlich zu regulär anfallenden Gebühren für die Weiterleitung der Anfrage eine weitere Gebühr von mehreren Euro erheben. Die Dokumente, so die Verwaltung weiter, sollten daher kostengünstig, bequem und sicher direkt über das verwaltungseigene Portal angefordert werden.

Wochenmarkt der Stadt Kevelaer

Anlässlich der bevorstehenden Ostertage weist die Stadtverwaltung Kevelaer darauf hin, dass der Wochenmarkt von Freitag, 14.04.2017 (Karfreitag), auf Donnerstag, 13.04.2017, vorverlegt wird. Der Wochenmarkt am Dienstag, 18.04.2017, findet in verkleinerter Form statt.

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Zum Tag der älteren Generation, der jeweils am ersten Mittwoch im April begangen wird, veröffentlicht die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ihre Wahlprüfsteine zu den Bundestagswahlen 2017. Die Fragen zu den Themenbereichen Seniorenpolitik, Alterssicherung, freiwilliges Engagement, Gesundheit und Pflege, Wohnen sowie Verbraucherschutz in einer immer stärker digitalisierten Welt wurden gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der 113 Mitgliedsorganisationen, die ein breites politisches Spektrum darstellen, erarbeitet.
…mehr

Wird Rathaus Kevelaer aufgestockt?

Das Rathaus Kevelaer soll eine weitere Etage erhalten. Bürgermeister Dr. Dominik Pichler beabsichtigt, auf dem Dach des Rathauses die Planungen für eine Bürgermeister Dienstwohnung in Auftrag zu geben. Rund 220 qm Wohnfläche mit fünf Kinderzimmern und einem Dachgarten sollen realisiert werden.
…mehr

Kevelaer mit High Speed unterwegs

Mit High Speed in die Zukunft. Was in Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden noch Zukunftsmusik ist kann schon bald wahr werden. In Zukunft können die Bürger möglicherweise mit 500 Mbit/s durch das Netz rasen.
(v.l.n.r.) Dietmar Rotering, Projektleiter von Deutsche Glasfaser, Detlef Timmer von MERA Tiernahrung GmbH, Wirtschaftsförderung der Stadt Kevelaer Hans-Josef Bruns und Thomas Pantazidis von Deutsche Glasfaser Business …mehr

Neue Gleichstellungsbeauftragte im Kevelaerer Rathaus

Am 1. März 2017 hat Frau Marika Perez die Gleichstellungsaufgaben in der Stadt Kevelaer von ihrer Vorgängerin Frau Anette Valenta übernommen. Diese ist nach fast 10-jähriger Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte auf eigenen Wunsch aus diesem Aufgabenbereich ausgeschieden und kümmert sich jetzt in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters schwerpunktmäßig um die Vermittlung von Frauen in den Arbeitsmarkt. ..mehr

Wirtschaftsförderer Hans-Josef Bruns stärkt junges Handwerksunternehmen Kevelaer/Kervenheim

Die Stadt Kevelaer ist weit über Stadt- und Landesgrenzen bekannt. Zudem bietet sie einen attraktiven Lebensraum mit viel Potential zum Ausbau des Freizeit- und Tourismussektors. Mit diesen und weiteren Standortvorteilen und Tipps stärkte der Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer Hans-Josef Bruns die Unternehmensgründer Artur Scholl und Simon Grigoleit. Das Duo baut in ihrer Kervenheimer Manufaktur „Chalet Exquisit“ seit diesem Jahr Mobilheime, Chalets und Hausboote und stellte am Wochenende Ihr erstes Showmodell vor. …mehr

Kevelaer Marketing präsentiert „unverwechselbar Kevelaer“ auf der Touristikmesse Niederrhein:

Traditionen bewahren – Neues wagen

Auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar präsentiert das Kevelaer Marketing aktuelle Angebote für die kommende Saison. Auf der großzügig bemessenen Präsentationsfläche findet der Messebesucher Informationen zum facettenreichen Programm „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“ sowie erste Inhalte zum Projekt „Gesund an Leib und Seele“. Damit spannen die Kevelaerer Touristiker am Wochenende des 04. und 05. März einen weiten Bogen von Wallfahrtsjubiläum über Veranstaltungen bis hin zu den Entwicklungen rund um das Thema Gesundheit. Traditionelles und Neues – „Unverwechselbar“ präsentiert sich Kevelaer auch in diesem Jahr am Messestand: Mit der Kaffeerösterei „Kaffeehimmel“ konnte erneut ein Kevelaerer Unternehmen für die Bewirtung am Messestand gewonnen werden. Auch am Messestand Kevelaer heißt es so: zur Ruhe finden, Kaffeevielfalt genießen, ins Gespräch kommen, Gastlichkeit genießen und Kraft sammeln bevor weitere Angebote der Nachbarstände in den Blick genommen werden.

„375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“

Als größter Wallfahrtsort Nordwesteuropas feiert Kevelaer während der gesamten Wallfahrtssaison das Jubiläum „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“. Höhepunkt ist die Festwoche vom 31. Mai bis 11. Juni mit der großen Marientracht am 03. Juni. Mit der Welturaufführung „Mensch! Maria! – ein Mysterienspiel zu einem ganz normal-besonderen Menschen“ setzt Kevelaer einen besonderen Akzent für die gesamte Region und weit darüber hinaus. Informationen zu besonderen Wallfahrtstagen und Feierlichkeiten, zu Pauschalangeboten und Führungen unterschiedlichster Art erwarten den Messebesucher.

„Gesund an Leib und Seele“

Neben Traditionellem geht Kevelaer aber auch neue Wege: Mit „Gesund an Leib und Seele“ wird zukünftig der Kevelaer-Besucher ein Angebot erwarten dürfen, welches neben geistig-spirituellen Angeboten auch gesundheitliche und sportliche Möglichkeiten vorfinden. Das Team des Kevelaer Marketing stellt Ihnen gerne die Planungen des neuen zentrumsnahen Areals vor.
Der Kneipp-Verein Gelderland präsentiert am Messestand Teile einen Barfußpfades um auf das zukünftige Angebot in der geplanten weitläufigen Grünanlage aufmerksam zu machen.

„Kaffeehimmel“ verwöhnt Messebesucher

Und – eines darf nicht fehlen! Weder bei einem Besuch in Kevelaer noch beim Besuch der Niederrhein-Messe in Kalkar. Kevelaer steht für Gastlichkeit: Der Kaffee-Sommelier und Röster Guido Thelen, bietet nachhaltigen Kaffee, Espresso und ausgewogene Mischungen an – ob „Fair Trade“ oder auch zertifizierte „Bio-Qualität“. Mit Begeisterung erklärt Guido Thelen die Welt des Kaffees: Angefangen bei der Herkunft der Bohnen bis zur eigenen schonenden Trommelröstung. Zubereitungsempfehlungen für zu Hause und eine gute Portion Leidenschaft für frischen Kaffeegenuss gibt es gleich kostenlos oben drauf. Der „Kaffeehimmel“ bereichert seit wenigen Jahren die individuelle Vielfalt Kevelaers und wird damit einmal mehr dem „unverwechselbar“ Kevelaer gerecht. Das noch junge Unternehmen wurde als Start-Up-Unternehmen im Jahre 2016 mit dem Marketing-Preis-Kevelaer ausgezeichnet. Guido Thelen und sein Team erwarten die Messebesucher und werden von der Besonderheit ihrer Produkte zu überzeugen wissen.

Die verschiedenen Messeangebote werden für Einzelgäste, Familien oder Gruppen all das bieten, was einen Besuch in Kevelaer zu einem „unverwechselbaren“ Erlebnis werden lässt. Eine Tagestour oder ein mehrtägiger Aufenthalt, ob als Tourist oder als Wallfahrer – für alle Fragen steht das Team des Kevelaer Marketing mit Andrea Hoenselaer, Barbara Dicks, Monika Metsch und Bernd Pool den Gästen an den beiden Messetagen zur Verfügung.

Marienstadt erneut als Erholungsort bestätig

Die erste Sitzung des Kevelaerer Stadtrates am 09. Februar 2017 wird durch einen besonderen Besuch bereichert: Regierungspräsidentin Anne Lütkes überreicht die Urkunde zur Bestätigung Kevelaers als Erholungsort an  Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. Mit dieser Urkunde wird erneut die Anerkennung Kevelaers als staatlich anerkannter Erholungsort bestätigt.
Überprüfung bestanden
Der Marienwallfahrtsort Kevelaer ist seit 2001 anerkannter Erholungsort. Alle 10 Jahre wird nun überprüft, ob die Voraussetzungen für dieses Prädikat noch erfüllt werden. Dieser sogenannten ‚Reprädikatisierung‘ geht voraus, dass die Anerkennungsvoraussetzungen, die für einen staatlich anerkannten Erholungsort notwendig sind, durch die Bezirksregierung erneut geprüft und bestätigt werden müssen.
…mehr

Start des Projektes „Wir für unverwechselbar Kevelaer“

Angeregt durch die Wirtschaftsförderung gibt es bereits seit Mitte letzten Jahres einen intensiven Gedanken- und Meinungsaustausch mit allen Akteuren des wirtschaftlichen Handelns in Kevelaer. Verwaltung, Wirtschaft, Kirche, Politik, Werbegemeinschaften, Verkehrsverein und Einzelhandel sind sich einig, dass Kevelaer für die Zukunft grundsätzlich gut gerüstet ist. Jetzt geht es darum, die vorhandenen Strukturen und Ressourcen zukunftsfähig zu gestalten und zu optimieren. …mehr

Nachwuchskräfte bestanden ihre Abschlussprüfung

Die Stadt Kevelaer legt großen Wert darauf, in vielen verschiedenen Ausbildungsberufen auszubilden und Weiterbildungen der Mitarbeiter/innen zu unterstützen, um den Personalbedarf aus den eigenen Reihen decken zu können. Somit konnten im vergangenen Jahr sechs Nachwuchskräfte erfolgreich ihre Abschlussprüfung beenden. …mehr

Aktualisierter Mietspiegel

In Zusammenarbeit mit dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Kleve, der Eck & Company Immobilien GmbH, dem Haus- und Grundeigentümer-Verein an der Niers e.V. sowie dem Mieterschutzverein Wesel-Bocholt-Kleve wurde der Mietspiegel zum 01. Januar 2017 fortgeschrieben.

Mietern und Vermietern dient der Mietspiegel gleichermaßen als Richtlinie zur Überprüfung und Ermittlung der Mietpreise für die Mieten des nicht preisgebundenen Wohnungsraumes.
Der aktualisierte Mietspiegel der Stadt Kevelaer ist ab sofort kostenlos im Bürgerservice erhältlich und im Internet unter der Adresse www.kevelaer.de abrufbar.

„NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ in Kevelaer – Dank an die Eltern!

Fast 400 Fragebögen bereits ausgefüllt zurück

Bereits in der Woche vor Weihnachten ist die erste Fragebogen-Aktion im Rahmen der Maßnahme „NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ erfolgreich zu Ende gegangen. Der Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz dankt allen Eltern und Kindergärten, die sich an der Fragebogenaktion beteiligt haben.

Von etwa 1000 ausgeteilten Fragebögen sind bis jetzt bereits knapp 400 ausgefüllt zurückgegeben worden. Rund 300 Familien beteiligten sich außerdem an der angeschlossenen Verlosung und mehr als 30 Eltern haben sich als „Experten für Stadtteile und Ortschaften“ gemeldet. Sie möchten sich mit Ihrem „Experten-Wissen“ als Eltern in die zukünftige Arbeit einbringen und mitwirken. „Für diese großartige Beteiligung an der ersten Fragebogen-Aktion bedanke ich mich sehr bei den Kevelaerer Familien, den Kinder-Tageseinrichtungen und der projektführenden Mitarbeiterin Frau Freienstein“, so der Beigeordnete Marc Buchholz. …mehr

Stadt und Soleo geben Zusammenarbeit zum Gesundheitszentrum auf

Der Rat der Stadt Kevelaer hat in seiner gestrigen Sitzung im Einvernehmen mit der Firma Soleo beschlossen, das bestehende Vertragsverhältnis zur Realisierung eines Gesundheitszentrums auf der Hüls aufzulösen.

„Beide Parteien haben eingesehen, dass in der derzeitigen Konstellation eine zeitnahe Realisierung des Projektes selbst unter Einbeziehung der Katholischen Karl-Leisner-Kliniken nicht gewährleistet werden kann“, so Bürgermeister Dr. Pichler. „Dies ist bedauerlich, da beide Parteien viel Zeit in das Projekt investiert haben und man das Ziel schon fast vor Augen hatte.“
Die Entwicklung auf der Hüls mit einem Gesundheitszentrum soll jedoch auf Wunsch des Rates weiter vorangetrieben werden. Hierzu wird die Verwaltung zu Beginn des Jahres Gespräche mit der Trägergesellschaft der Kliniken führen, um über mögliche Modelle zur Realisierung des Projekts nachzudenken. „Wir sind zuversichtlich, in den nächsten Jahren mit den Maßnahmen aus dem Förderprogramm Tourismus sowie einem Gesundheitszentrum auf der Hüls, ein attraktives Erholungszentrum für die Kevelaerer Bürgerinnen und Bürger und für die Besucher der Stadt schaffen zu können“, erklärt der Kevelaerer Bürgermeister.

NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung in Kevelaer

Bereits am Montag 28.11.2016 ist die erste Fragebogen-Aktion im Rahmen der Maßnahme „NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ gestartet.
Aktuell bekommen alle Familien mit Kindern in Kevelaer und den Ortschaften diesen Fragebogen über die KiTa‘s – Anfang 2017 folgen die Grundschulen und weiterführenden Schulen. Im Rahmen des Begrüßungsdienst „Kevelaerer KinderService“ erhalten die Eltern, die 2016 ein Kind bekommen haben in den nächsten Tagen den Fragebogen per Post.
…mehr

Dienstjubiläen bei der Stadt Kevelaer

Auf eine 25-jährige Dienstzeit im öffentlichen Dienst konnten jetzt gleich mehrere Beschäftigte der Stadt Kevelaer zurückblicken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sprach Bürgermeister Dr. Dominik Pichler ihnen am Mittwoch, den 30. November 2016, für ihre stets zuverlässige Aufgabenerfüllung Dank und Anerkennung aus.
…mehr

„Wir für unverwechselbar Kevelaer“

Die Stadt Kevelaer hat den Zukunftsprozess „Wir für unverwechselbar Kevelaer“ gestartet. Gemeinsam mit allen politischen Fraktionen und der Wirtschaftsförderung wurde dazu eine Lenkungsgruppe unter Führung des Bürgermeisters eingerichtet. Ziel des Projektes ist es, die zukünftigen Handlungsfelder zur Neuausrichtung der Stadt Kevelaer festzulegen. Dazu werden konkrete Projekte zum Beispiel auch unter Einbeziehung der örtlichen Wirtschaft erarbeitet. …mehr

Achterhoek – „Ein starkes Stück Heimat“

Neben vielen Gewerbetreibenden und unternehmerisch tätigen Preisträgern des Marketing-Preis-Kevelaer gibt es seit drei Jahren und vereinzelt auch in den Vorjahren die Auszeichnung mit einem Sonderpreis. Gruppierungen und Einzelpersonen, die durch ihr Wirken, ihre Persönlichkeit, ihre Ideen und ihr Engagement zu der Ausstrahlung Kevelaers beigetragen, werden mit diesem besonderen Marketing-Preis ausgezeichnet.
…mehr

Marketing-Preis-Kevelaer 2016

Zum nunmehr 29. Mal wurde am 30. November der Marketing-Preis-Kevelaer im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer verliehen. Die diesjährige Verleihung erfolgte in den Kategorien „Unternehmensgründer“, „Dienstleistung, Handwerk und Handel“ sowie „Agrobusiness“

Kreativität und marktfähige Ideen, Durchhaltevermögen sowie Motivation, Finanzierung und Realisierung sind die Kriterien in der Kategorie „Unternehmensgründer“.
…mehr

LSV: Seniorenvertretungen bei den Räten einfordern

Es ist ein erster Schritt: Nach langem Ringen konnte die Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV NRW) jetzt im Landtag einen Erfolg verbuchen. Die Bildung von Seniorenvertretungen
und erstmals auch die von Jugendvertretungen wurde durch das Parlament endlich gesetzlich geregelt. Damit ist der Weg für die unabhängige politische Teilhabe älterer Menschen an kommunalen Entscheidungen freier denn je.
…mehr

Sitemap