Aktuelle Nachrichten & Info's rund um Kevelaer

Kunst & Kultur

 

Quadratur der „Sichtweisen“ in der wort.werk-Galerie

Eine Malerin, die ihre Werke als Hommage an die Natur versteht.

Ein Kulturrebell, der nach eigenem Bekunden seine Bilder schreibt und seine Bücher malt.

Eine Keramikerin, die ihrem Material die Freiheit lässt, auf unvorhersehbare Art zu reagieren.

Eine Fotografin, die im Detail die Schönheit und Ästhetik der Welt entdeckt.

Iris Alexandra Arndt, Aloys Cremers, Karine Gamerschlag und Kornelia Kestin-Furtmann sind vier kreative Geister, die in unterschiedlichen Medien und Techniken ihre individuellen Sichtweisen zum Ausdruck bringen. Einblicke in ihr Schaffen gibt es vom kommenden Freitag an bis Ende Dezember in der Kevelaerer wort.werk-Galerie. Zu entdecken ist dabei eine Quadratur der „Sichtweisen“, bei der nicht die glatt geschliffenen, polierten Oberflächen im Fokus stehen, sondern die rauen, eher unvollkommenen, aber umso stärker die Phantasie anregenden Formen und Gestalten.

Zur Ausstellungseröffnung am 12. Oktober, ab 18 Uhr, gibt es an der Busmannstraße 28 auch ein Wiedersehen mit dem Duo Wies Kuyers und Rainer Heeke, die der Marienwallfahrtsort zu einem „Kevelaer special“ aus Text und Gesang inspiriert hat. Auf originelle Weise geben die niederländische Zangmeesterin (Sprachmeisterin) und der sangesfreudige Antiquar aus der Bücherstadt Bredevoort Antwort auf die Frage „Wie buchstabiert man Kevelaer?“

Charity Kunstausstellung für Kinder und Jugendliche im Jagdschloss Greiffenhorst

Zum 5. Mal lädt der Verein Engel gibt es überall e.V. zu einer Kunstausstellung in das Jagdschloss Greiffenhorst nach Krefeld ein. Unter dem bekannten Motto „Kunst hilft Kindern“ sind die teilnehmenden Künstler auch in diesem Jahr bereit, 50 % aus dem Verkaufserlös dem Verein für die Förderung von Kindern und Jugendlichen zu spenden. …mehr lesen

Neuauflage als Taschenbuch: Das Mädchen, das die Welt veränderte

Basel, 18.09.2018

Was geschieht, wenn der letzte Funken Menschlichkeit aufgebraucht ist? Die kleine Marie begibt sich auf eine fantastische Reise, um dies zu ergründen.

Marie ist acht Jahre alt. Von Hunger und Krankheit geschwächt, erlischt ihr Leben, noch bevor es richtig begann. An einem wundersamen Ort wacht sie jedoch wieder auf und trifft einen alten Mann. Dieser erklärt ihr, dass die Menschen ihn zutiefst enttäuscht haben und deshalb dem Untergang geweiht seien. Marie fleht um eine letzte Chance für die Menschheit. Der alte Mann willigt ein und schickt Marie auf die Reise. Sie solle jemanden finden, der die Antwort auf die Frage aller Fragen kennt – nur dann sei die Welt noch zu retten. Doch gibt es überhaupt einen Menschen, der die Antwort kennt? Oder ist es längst zu spät?

…mehr

„Naturerlebnisse im eigenen Garten“ – Vortrag am 20.09., Zeit: 19 Uhr, Ort: Forum der Begegnungsstätte

Ein naturnah gestalteter Garten mit vielen Blumen zieht unweigerlich eine Menge an Hummeln, Bienen und Schmetterlingen an. Cosmea, Flockenblumen und Sonnenblumen locken mit ihren Samen die Stieglitze dazu. Mit Hilfe von Nistkästen und Futterplätzen kann man auch der Vogelwelt dienen. Ein kleiner fischfreier Teich bietet Fröschen und Libellen einen Lebensraum. Naturnahes Gärtnern macht Spaß, ist schön anzusehen und ist gut für die Tierwelt. In diesem reich bebilderten Vortrag werden Tipps und Anregungen gegeben, wie man Natur vor der Haustür erleben kann. Naturnah gärtnern muss nicht schwierig sein! Nach dem Vortrag ist Zeit zu diskutieren oder Fragen zu stellen.

Bei Rückfragen: Frau Dr. Nina Jordan, Klimaschutzmanagerin, Tel. 02832-122740, e@mail: Klimaschutz@kevelaer.de

Musical „Hammerfrauen“ verwandelt Konzert- und Bühnenhaus in Baumarkt:

In Kevelaers „guter Stube“ kreist
der Hammer

Kevelaer – Vier Frauen besetzen einen Baumarkt, feiern eine wilde Sause. Klingt nach einer Polizeimeldung – ist aber ein Musical! Am Samstag, 29. September, um 20.00 Uhr, können die Besucher eine neue Sichtweise auf die Problematik „Heimwerken“ im Allgemeinen und im Besonderen erlangen. Wenn sich beim Besuch des Konzert- und Bühnenhauses der Vorhang für das Musical „Hammerfrauen“ hebt, bleibt kein Auge trocken, denn das Publikum wird mit sieben exzellenten Darstellern, darunter Isabell Varell und Caroline Beil, eine „Ladies-Night im Baumarkt“ erleben.

…mehr

Neuer Fantasyroman „Soya“

Ergreifende Geschichte über Liebe, Freunde und das Anderssein

Die Botschaft dieses spannenden Romans ist klar: Es spielt keine Rolle, was für Blut in deinen Adern fließt, wo du geboren bist und wer deine Vorfahren sind. Einzig wichtig ist, was du denkst und wie du handelst.

Ein Mädchen erblickt das Licht der Welt. Eigentlich hätte es nicht überleben dürfen, denn es trägt das Blut von drei verfeindeten Völkern in sich – eine Mischung aus Elf, Mensch und Schirkan. Ungeheure Kräfte habe so ein Wesen, besagt die Legende.
…mehr

Zum zehnten Mal wird die Spielstättenprogrammprämie ausgeschrieben

Gemeinsam vergeben das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und der Landesmusikrat NRW auch für die kommende Saison Prämien für herausragende Programme von freien Spielstätten des Jazz und des avancierten Pop/Rock. Damit wird die herausragende Rolle, die die freien Spielstätten als Foren der musikalischen Begegnung und Innovation für das Musikleben in NRW spielen, gewürdigt.

Besonders erfreulich ist, dass das 10-jährige Jubiläum mit der Erhöhung der Prämien einhergeht. In diesem Jahr können im Rahmen der Stärkungsinitiative Kultur des Landes insgesamt dreizehn Prämien zwischen 5.000 Euro und 25.000 Euro für ein herausragendes Programm einer Spielzeit vergeben werden. Antragsberechtigt sind freie Spielstätten, die sich für Jazz, Improvisierte Musik und/oder avancierte Pop/Rock-Musik engagieren, dabei Nachwuchskünstlern und regionalen Bands ein Forum bieten und die Personalkosten der bei ihnen eingesetzten Kräfte selbst tragen (Techniker für Ton und Licht, Programmplanung, Geschäftsführung).

Als Nachwuchskünstler gelten Musikergruppen, die nicht mehr als zwei professionell aufgenommene CDs veröffentlicht haben. Regionale Bands sind in einer bestimmten Stadt oder Region verwurzelt, spielen dort regelmäßig, ihr Wirkungskreis ist jedoch nicht wesentlich über die Region hinaus erkennbar.

Die Anträge auf Prämierung herausragender Programme in der Spielzeit 2018/2019 können bis zum 12. Oktober 2018 beim Landesmusikrat NRW eingereicht werden. Im Antrag muss erläutert werden, auf welche Segmente des Spielplans sich der Prämienantrag bezieht und inwiefern hier Nachwuchskünstler und regionale Bands besonders gefördert wurden.

Die Anträge werden von einer unabhängigen Jury beurteilt. Die Übergabe der Prämien ist für Januar 2019 geplant.

Ausschreibung und Antragsformular finden Sie hier:

http://www.lmr-nrw.de/aktuell/detail/news/zum-zehnten-mal-wird-die-spielstaettenprogrammpraemie-ausgeschrieben/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6ecc853a0ddcb73e569ba1a154b52fc3

Land Art 2018

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit, die Land Art findet nun schon zum fünften mal statt.
Die Land Art findet am 25. und 26.08.2018 von 11-18 Uhr , wie gewohnt  am Hungerwolfsweg 12 in Kevelaer / Achterhoek bei der Kreativschmiede Schelbergen statt.
…mehr

Das „Urmel“ eröffnet die „21. Kevelaerer Puppenspiel-Tage“: „SSSöne SSSachen“ gibt es im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte zu sehen

alle Mamis sagen immer Kindlein gib schön acht. Bleib schön brav in deinem Zimmer und schlaf gute Nacht. Aber wenn das Kindlein größer, dann spazieren geht – weil sonst könnt das kleine Kindlein gar nicht schöne Sachen sehn…“

Wer kennt es nicht – das Urmellied! Erklingen wird es am Samstag, 26. Mai, 15.00 Uhr, zur Eröffnung der 21. Kevelaerer Puppenspiel-Tage. Dort kann das Publikum mit Hilfe des Theaters „Die Complizen“ auch „schöne Sachen sehen“.

Das Stadtmarketing der Wallfahrtsstadt Kevelaer zeigt, mit Unterstützung der Volksbank an der Niers eG, den Kinderbuch-Klassiker „Urmel schlüpft aus dem Ei“ von Max Kruse. Im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte können die Besucher ein wirrwarrwitziges Musical mit einem der liebenswertesten Geschöpfe der deutschen Kinderliteratur erleben.

…mehr

Erneute Sponsorenbeteiligung bei der Aktion „Kevelaer blüht auf“: Farbenfrohe Blumenbeete zum Wallfahrtsbeginn

Frühlingszeit ist Blütenzeit! Zum Wallfahrtsbeginn sollen die Kevelaerer Blumenbeete in bunten Farben erstrahlen. Der Betriebshof der Wallfahrtsstadt Kevelaer hat mit der Saisonbepflanzung begonnen. Innerhalb der nächsten Wochen werden die Beete der Innenstadt und Umgebung erneut in bunten Farben erblühen. Die Stadtverwaltung und der Bürgermeister der Wallfahrtsstadt Kevelaer bedanken sich herzlich im Voraus bei den Sponsoren.
…mehr

Spannende Schatzsuche im Konzert- und Bühnenhaus: Statt Kindergarten und Schule spannendes Theater erleben

Im Rahmen der Reihe „Kultur für Kinder“ können am Donnerstag, 15. Februar, alle Kinder im Gruppen- oder Klassenverband spannendes Theater erleben. Um 10.00 Uhr ist das Theater „Die Stromer“ mit dem Stück „Lizzy auf Schatzsuche“, für Kinder ab drei Jahren, zu Gast im Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Spannendes Abenteuer

Es ist wie verhext. Lizzy hat eine Mäuseschatzkarte gefunden, doch egal wie sie diese Karte auch dreht und wendet, sie führt immer in die Wohnung von Victorius. Victorius ist ihr bester Freund, doch ist in seiner Wohnung wirklich ein Schatz versteckt? Kann sie ihre Suche vor Victorius geheim halten? Ein spannendes Abenteuer beginnt.

…mehr

Kevelaer Marketing bietet spannende Filme zum Jahreswechsel

In den Weihnachtsferien dürfen sich Kinder, Jugendliche und Familien gleich zweimal auf das „Ferienkino am Morgen“ mit Popcorn, Eiskonfekt und großer Leinwand im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer freuen. Am 27. Dezember und 03. Januar, 10.30 Uhr, kann ein spannendes Abenteuer einer Nachwuchs-Hexe und die Familienzusammenführung zwischen einem Ex-Bösewicht und seinem nicht ganz pflegeleichten Zwillingsbruder erlebt werden. …mehr

10 Jahre NEW YORK GOSPEL STARS

Gospelfans in ganz Deutschland dürfen sich auf die ultimative Jubiläumstournee freuen. Die NEW YORK GOSPEL STARS kommen im zehnten Jahr in Folge auf große Deutschlandtournee. Mit ihrer unverwechselbaren Präsenz und ihrer einzigartigen Stimmgewalt begeisterten die NEW YORK GOSPEL STARS in den letzten Jahren hunderttausende Zuhörer deutschlandweit. Die wohl beliebteste und erfolgreichste Gospel-Formation trägt ihren Namen aus gutem Grund. Denn wer die sympathischen New Yorker erlebt hat, weiß, auf der Bühne stehen echte Stars. Wie die Stadt New York selbst, zeigen die Künstler einen immensen Facettenreichtum. Fester Bestandteil der NEW YORK GOSPEL STARS ist die musikalische und rhythmische Unterstützung durch Piano und Schlagzeug. …mehr

Madonnari-Kunstwerke kommen „unter den Hammer“

Am Sonntag, 24. September, um 13.00 Uhr wandelt sich das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte in ein Auktionshaus auf Zeit. Die beim 1. Internationalen Madonnari-Festival am 19. und 20. August entstandenen großformatigen Kunstwerke werden im Rahmen einer Versteigerung ihren neuen Platz finden und in den Besitz der Interessierten wechseln. Das Kevelaer Marketing zeichnet sich in enger Abstimmung mit der künstlerischen Leitung des Madonnari-Festivals, Frederike Wouters, K.u.K-Atelier Kevelaer, verantwortlich für diese Premiere.
…mehr

Malerei, Stein- und Holzarbeiten und eine große Auktion: Deutsch-Niederländisches Künstlerdorf begeistert zum 18. Mal in Kevelaer

Am Sonntag, 24. September, herrscht schon früh am Morgen rund um das Niederrheinische Museum in Kevelaer reger Betrieb. Die ersten Künstler bauen ihre Werke auf, die Bilder werden ins rechte Licht gerückt, die Statuen werden auf dem Rasen platziert und in der Museumsschule werden die letzten Tische mit Schmuck bedeckt. Unter der zum Teil überdachten Museumspassage wie auch auf der Rasenfläche neben dem Niederrheinischen Museum und in den Räumlichkeiten der Museumsschule werden die Künstlerinnen und Künstler arbeiten und den Gästen aus nah und fern ihre Werke präsentieren. Die Vielfalt des Ausgestellten reicht von Malerei und Fotografie über Keramik bis hin zu Skulpturen aus Holz, Stahl und Stein. In der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr besteht die Möglichkeit, dass Aussteller und Besucher über die Kunst in all ihren präsentierten Formen ins Gespräch kommen. Manche unterhalten sich auf Deutsch, andere auf Niederländisch und wieder andere kommunizieren mit Händen und Füßen. An diesem Verkaufsoffenen Sonntag gilt jedoch für alle: Kunst ist die gemeinsame Sprache, die alle verstehen.
…mehr

Einzelhändler bieten Samstag buntes Programm in der Innenstadt

Die Kevelaerer „Nacht der Trends“ verspricht den Gästen der Wallfahrtsstadt einen langen Samstagabend mit der Möglichkeit, durch die Geschäfte zu bummeln und sich an den zahlreichen Aktionen der Einzelhändler zu erfreuen. Bis 23 Uhr ist am Samstag, 16. September, branchenübergreifend verkaufsoffen. Höhepunkte werden die öffentlichen Modenschauen am Niederrheinischen Museum um 15.30, 17.30 und 19.30 Uhr sein. „Wir freuen uns, dass sich die Straßengemeinschaften aktiv an der ‚Nacht der Trends’ beteiligen. Nur durch dieses Engagement ist es möglich, den Kevelaerern und Besuchern einen breiten Querschnitt der aktuellen Trends bieten zu können“, so der Leiter des Stadtmarketing, Bernd Pool.
…mehr

„1. Internationales Madonnari-Festival“ hinterlässt deutliche Spuren

Am 19. und 20. August fand das „1. Internationale Madonnari-Festival“ im Forum Pax Christi statt. Für Künstler, Veranstalter und Besucher veränderte das Forum Pax Christi sein Gesicht und bot ein farbenreiches Bild, welches für Viele unvergessen bleiben wird. Internationale Madonnari-Künstler zogen die Aufmerksamkeit auf sich, auf die ganz besondere Art der Straßenmalkunst, und die nach und nach entstandenen großformatigen Kunstwerke.
—mehr

Deutsch-Niederländisches Künstlerdorf begeistert zum 18. Mal in Kevelaer

Am 24. September herrscht schon früh am Morgen rund um das Niederrheinische Museum in Kevelaer reger Betrieb. Die ersten Künstler bauen ihre Werke auf, die Bilder werden ins rechte Licht gerückt, die Statuen werden auf dem Rasen platziert und in der Museumsschule werden die letzten Tische mit Schmuck bedeckt. Unter der zum Teil überdachten Museumspassage wie auch auf der Rasenfläche neben dem Niederrheinischen Museum und in den Räumlichkeiten der Museumsschule werden die Künstlerinnen und Künstler arbeiten und den Gästen aus nah und fern ihre Werke präsentieren. Das Kevelaer Marketing konnte auch in diesem Jahr mit Unterstützung von der Kevelaerer Künstlerin Judith Schelbergen eine Vielzahl von Künstlern begeistern, an der Ausstellung in der Marienstadt teilzunehmen. Die Vielfalt des Ausgestellten reicht von Malerei und Fotografie über Keramik bis hin zu Skulpturen aus Holz, Stahl und Stein. In der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr besteht die Möglichkeit, dass Aussteller und Besucher über die Kunst in all ihren präsentierten Formen ins Gespräch kommen. Manche unterhalten sich auf Deutsch, andere auf Niederländisch und wieder andere kommunizieren mit Händen und Füßen. An diesem Verkaufsoffenen Sonntag gilt jedoch für alle: Kunst ist die gemeinsame Sprache, die alle verstehen.

„1. Internationales Madonnari-Festival“ und „Weingasse“ am Museum

Am kommenden Wochenende, 19. und 20. August, findet das „1. Internationale Madonnari-Festival“ im Herzen Kevelaers, im Forum Pax Christi, statt. Die Straßenmalerei ist eine sehr alte Form der Straßenkunst. Diese – Madonnari genannten – ganz besonderen Straßenmaler malen christliche Motive, hauptsächlich Madonnenbilder. Dem Kevelaerer Pflaster geschuldet entstehen die Kunstwerke auf vier Quadratmeter großen Holzplatten. …mehr

Internationale Madonnari-Festival

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 19. und 20. August findet das „1. Internationale Madonnari-Festival“ auf deutschem Boden im Forum Pax Christi statt. Namhafte internationale Madonnari Künstler werden ihre meisterhafte Straßenmalerei präsentieren.

Im Rahmen eines Pressegespräches möchten wir Sie über das „1. Internationale Madonnari-Festival“ informieren. Für Fragen stehen Ihnen neben Gesprächspartnern vom Kevelaer Marketing auch Frederike Wouters, die künstlerische Projektleitung, und als Sponsor die Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, in Person von Herrn Jochen Rademacher, zur Verfügung.

Die Händler der kulinarischen Weingasse, die dem „1. Internationalen Madonnari-Festival“ angeschlossen ist, sind auch vertreten. Hierzu zählt Frau Flücht von der Kleinen Weinkammer, Herr Nießen von Antiquitäten Nießen und Herr Muratovic von Cumsalis.
Gerne stehe ich Ihnen am Mittwoch, 16. August, für ein Pressegespräch zur Verfügung. Sie erreichen mich im

Rathaus der Stadt Kevelaer
2 Etage, Raum 211,
Peter-Plümpe-Platz 12,
um 09.00 Uhr.

In der Hoffnung auf Ihr Interesse verbleiben wir mit freundlichen Grüßen.

Kevelaer Marketing
gez. Bernd Pool

Weltberühmte Operette „Im weißen Rössl“ in Kevelaers „guter Stube“

Vorverkauf läuft auf Hochtouren – zum Muttertag jetzt Eintrittskarten sichern

Geschenk zum Muttertag? Was nun? Das Kevelaer Marketing liefert Ihnen die perfekte Lösung: Am Freitag, 12. Mai, 20.00 Uhr, kann die „Beste aller Mütter“ und das „Oktoberfest-Outfit“ ausgeführt werden. Und so manchem wird die Überraschung gelingen, wenn beim Besuch des Konzert- und Bühnenhauses sich der Vorhang für die Sonderveranstaltung „Im weißen Rössl“ hebt. Die Besucher werden einen fröhlichen Abend mit vielen Evergreens in stimmiger „Wolfgangssee-Atmosphäre“ erleben. …mehr

„sonnenklar.TV“ bringt Gäste in die Marienstadt:

Verleihung des Preises „Goldene Sonne“ strahlt bis nach Kevelaer

Am Wochenende 12. bis 14. Mai erfreut sich die Kevelaerer Innenstadt einmal mehr großer Besucherströme. Neben der traditionellen Wallfahrt der Malteser, die alljährlich mit mehr als tausend Pilgern den Marienwallfahrtsort Kevelaer besucht, den Teilnehmern der Fahrradtour „Big Challenge“ die auf ihrer Tour von Amsterdam nach Berlin ihren Mittagsstopp am Kapellenplatz einlegen und mit Reisesegen von Kevelaer die Tour fortsetzen, werden es die Gäste von Sonnenklar TV sein, die ihr Wochenende am Niederrhein verbringen und gleich mit nahezu 20 Bussen Kevelaer auf ihrer Niederrhein-Tour einen Besuch abstatten. …mehr

Jugendtheaterstück im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer:

„lost in the supermarket“ zeigt Suche nach dem besten Lebensweg

Kevelaer – Spießerleben oder Individualität? Auffallen oder Anpassen? Jorn oder David? Leben oder Tod? Das Jugendtheaterstück „lost in the supermarket“ von der Burghofbühne Dinslaken zeigt am Montag, 08. Mai, um 10.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und die Suche nach dem besten Lebensweg. Die Hauptfiguren sind Jorn, Lale und David und sie sind so unterschiedlich wie es nur geht. …mehr

Trolle und chaotische Londonerin erheitern Kinopublikum im Bühnenhaus

Unter dem Motto „Komödie“ findet am Freitag, 28. April, erneut das „KoBü-Flimmern“ im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer statt. Um 17.00 Uhr beginnt der Kinotag für die jungen Gäste mit den Abenteuern der lustigen Trolle. Das Programm für Erwachsene beginnt um 20.00 Uhr mit einer überdrehten Londonerin, die nicht weiß, wer der Vater ihres ungeborenen Babys ist.
…mehr

Nur noch wenige Restkarten für letztes Theaterstück der Saison 2016/2017:

Bekannte Filmkomödie „Männerhort“ in Kevelaers Konzert- und Bühnenhaus

„Männerhort“ ist der Titel der Abschluss-Komödie in der Theaterreihe der Stadt Kevelaer. Am Montag, 24. April, 20.00 Uhr öffnet sich für die diesjährige Theaterreihe letztmalig der Vorhang im Konzert und Bühnenhaus. Zum wiederholten Mal gastiert die Burghofbühne Dinslaken in der „guten Stube“ der Stadt und knüpft an die Erfolge vergangener Aufführungen wie „Frühstück bei Tiffany“ und „Faust – der Tragödie erster Teil“ an. Nur noch wenige Restkarten sind für diese unterhaltsame Komödie beim Kevelaer Marketing erhältlich. „Wir freuen uns schon heute auf eine sehr gut besuchte Abschluss-Veranstaltung und verbinden dies mit einem ausdrücklichen Dank an alle Besucher unserer Theater-Reihe und den Sonderveranstaltungen“, so das Team um Bernd Pool, Leiter Stadtmarketing Kevelaer. ..mehr

Lockende Bücherwelten

Zu einer „Reise in die Stadt der träumenden Bücher“ lädt die Kevelaerer wort.werk-Galerie für den Sonntag nach Ostern ein. Weltweit wird an diesem 23. April der Tag des Buches gefeiert. Bücherwürmer und andere Bewohner des Gutenberg-Universums dürfen aus diesem Anlass ab 17 Uhr in Kevelaer auf der Busmannstraße 28 auf eine vergnügliche Zeitreise gehen. …mehr

Weltberühmte Operette „Im weißen Rössl“ in Kevelaers „guter Stube“:

„Trachtenrausch statt „Eiertausch“

Noch keine Idee, wie in diesem Jahr das Osternest gefüllt werden kann? Das Kevelaer Marketing liefert Ihnen die perfekte Lösung, denn wer diese Osterüberraschung in seinen Nestchen findet, kann am Freitag, 12. Mai, 20.00 Uhr sein „Oktoberfest-Outfit“ schon im Frühling ausführen. Die Sonderveranstaltung „Im weißen Rössl“ lädt die Besucher zu einem fröhlichen Abend mit vielen Evergreens ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer ein. …mehr

Berliner Stadtmusikanten fragen „SBerliner Stadtmusikanten fragen „Sag mal geht’s noch?ag mal geht’s noch?

Zwei Schafe wollen im Altersheim „Zum Sonnenschein“ grasen. Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz sind gar nicht erfreut darüber. Verwicklungen, ein Jahrhundertraub, neue Freundschaften oder Feindschaften, Liebschaften und vielleicht doch endlich eine Reise nach Berlin, alles ist möglich am Freitag, 24. März, im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer. In dem neuen Stück des Theater Zitadelle aus Berlin passiert all das und man muss wie die Frau Katze fragen: „Sag mal, geht’s noch?“ Diese verblüffende Fortsetzung des bekannten Märchens verspricht einen kurzweiligen Abend mit skurrilen Tieren und viel Musik. ..mehr

Kevelaer Marketing präsentiert „unverwechselbar Kevelaer“ auf der Touristikmesse Niederrhein:

Traditionen bewahren – Neues wagen

Auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar präsentiert das Kevelaer Marketing aktuelle Angebote für die kommende Saison. Auf der großzügig bemessenen Präsentationsfläche findet der Messebesucher Informationen zum facettenreichen Programm „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“ sowie erste Inhalte zum Projekt „Gesund an Leib und Seele“. Damit spannen die Kevelaerer Touristiker am Wochenende des 04. und 05. März einen weiten Bogen von Wallfahrtsjubiläum über Veranstaltungen bis hin zu den Entwicklungen rund um das Thema Gesundheit. Traditionelles und Neues – „Unverwechselbar“ präsentiert sich Kevelaer auch in diesem Jahr am Messestand: Mit der Kaffeerösterei „Kaffeehimmel“ konnte erneut ein Kevelaerer Unternehmen für die Bewirtung am Messestand gewonnen werden. Auch am Messestand Kevelaer heißt es so: zur Ruhe finden, Kaffeevielfalt genießen, ins Gespräch kommen, Gastlichkeit genießen und Kraft sammeln bevor weitere Angebote der Nachbarstände in den Blick genommen werden.

„375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“

Als größter Wallfahrtsort Nordwesteuropas feiert Kevelaer während der gesamten Wallfahrtssaison das Jubiläum „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“. Höhepunkt ist die Festwoche vom 31. Mai bis 11. Juni mit der großen Marientracht am 03. Juni. Mit der Welturaufführung „Mensch! Maria! – ein Mysterienspiel zu einem ganz normal-besonderen Menschen“ setzt Kevelaer einen besonderen Akzent für die gesamte Region und weit darüber hinaus. Informationen zu besonderen Wallfahrtstagen und Feierlichkeiten, zu Pauschalangeboten und Führungen unterschiedlichster Art erwarten den Messebesucher.

„Gesund an Leib und Seele“

Neben Traditionellem geht Kevelaer aber auch neue Wege: Mit „Gesund an Leib und Seele“ wird zukünftig der Kevelaer-Besucher ein Angebot erwarten dürfen, welches neben geistig-spirituellen Angeboten auch gesundheitliche und sportliche Möglichkeiten vorfinden. Das Team des Kevelaer Marketing stellt Ihnen gerne die Planungen des neuen zentrumsnahen Areals vor.
Der Kneipp-Verein Gelderland präsentiert am Messestand Teile einen Barfußpfades um auf das zukünftige Angebot in der geplanten weitläufigen Grünanlage aufmerksam zu machen.

„Kaffeehimmel“ verwöhnt Messebesucher

Und – eines darf nicht fehlen! Weder bei einem Besuch in Kevelaer noch beim Besuch der Niederrhein-Messe in Kalkar. Kevelaer steht für Gastlichkeit: Der Kaffee-Sommelier und Röster Guido Thelen, bietet nachhaltigen Kaffee, Espresso und ausgewogene Mischungen an – ob „Fair Trade“ oder auch zertifizierte „Bio-Qualität“. Mit Begeisterung erklärt Guido Thelen die Welt des Kaffees: Angefangen bei der Herkunft der Bohnen bis zur eigenen schonenden Trommelröstung. Zubereitungsempfehlungen für zu Hause und eine gute Portion Leidenschaft für frischen Kaffeegenuss gibt es gleich kostenlos oben drauf. Der „Kaffeehimmel“ bereichert seit wenigen Jahren die individuelle Vielfalt Kevelaers und wird damit einmal mehr dem „unverwechselbar“ Kevelaer gerecht. Das noch junge Unternehmen wurde als Start-Up-Unternehmen im Jahre 2016 mit dem Marketing-Preis-Kevelaer ausgezeichnet. Guido Thelen und sein Team erwarten die Messebesucher und werden von der Besonderheit ihrer Produkte zu überzeugen wissen.

Die verschiedenen Messeangebote werden für Einzelgäste, Familien oder Gruppen all das bieten, was einen Besuch in Kevelaer zu einem „unverwechselbaren“ Erlebnis werden lässt. Eine Tagestour oder ein mehrtägiger Aufenthalt, ob als Tourist oder als Wallfahrer – für alle Fragen steht das Team des Kevelaer Marketing mit Andrea Hoenselaer, Barbara Dicks, Monika Metsch und Bernd Pool den Gästen an den beiden Messetagen zur Verfügung.

Das Abenteuer von Kasperl, Seppl und Räuber Hotzenplotz

Bereits über 50 Jahre alt ist die lustige Kasperlgeschichte des „Räuber Hotzenplotz“ von Ottfried Preußler – in der Kinderwelt ist sie jedoch nach wie vor aktuell. Am Sonntag, 12. März, kommt der freche Räuber mit dem „Trotz-Alledem-Theater“ um 15.00 Uhr ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer. Dabei können alle Besucher ab fünf Jahren Kasperl und Seppl helfen, einen spannenden Fall aufzudecken, denn: „Wo ist bloß Großmutters Kaffeemühle?“
… mehr

Öffnungszeiten der Verwaltung an den Karnevalstagen

Am Donnerstag, 23.02.2017 (Altweiber), stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Stadtwerke den Bürgerinnen und Bürgern bis 11 Uhr für deren Anliegen zur Verfügung.

Am Freitag, 24.02.2017, sind die Dienststellen der Stadt Kevelaer wie gewohnt bis 12.30 Uhr geöffnet.

Am Karnevalssamstag, 25.02.2017, und an Rosenmontag, 27.02.2017, bleiben alle Dienststellen der Stadt Kevelaer – einschließlich Bürgerservice und Kevelaer Marketing – geschlossen.

Möhnetreiben der Stadt Kevelaer

Wie in jedem Jahr lassen es sich die Kevelaerer Möhnen auch dieses Mal nicht nehmen, am Altweiberdonnerstag den „Rathausschlüssel“ in ihren Besitz zu bringen und dann bis Aschermittwoch in die Hände der Kevelaerer Narrenschar zu übergeben.

Pünktlich um 11:11 Uhr am Altweiberdonnerstag – 23. Februar 2017 – werden die Möhnen in Begleitung des Präsidiums des VFR Blau-Gold gemeinsam mit den Swingenden Doppelzentnern und zahlreichern Freunden des Karnevals wie auch im Vorjahr im Konzert- und Bühnenhaus, (Bury-St.-Edmunds-Str. 5) den Rathausschlüssel vom Bürgermeister übernehmen. Beim närrischen Umtrunk im bunt geschmückten Festsaal wird dann die Eroberung des Rathausschlüssels gefeiert. Hier darf gesungen, geschunkelt und vielleicht auch mal gebützt werden.
Bürgermeister Dr. Dominik Pichler freut sich, viele fröhliche und ausgelassenen Närinnen und Narren willkommen zu heißen.

Marienstadt erneut als Erholungsort bestätig

Die erste Sitzung des Kevelaerer Stadtrates am 09. Februar 2017 wird durch einen besonderen Besuch bereichert: Regierungspräsidentin Anne Lütkes überreicht die Urkunde zur Bestätigung Kevelaers als Erholungsort an  Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. Mit dieser Urkunde wird erneut die Anerkennung Kevelaers als staatlich anerkannter Erholungsort bestätigt.
Überprüfung bestanden
Der Marienwallfahrtsort Kevelaer ist seit 2001 anerkannter Erholungsort. Alle 10 Jahre wird nun überprüft, ob die Voraussetzungen für dieses Prädikat noch erfüllt werden. Dieser sogenannten ‚Reprädikatisierung‘ geht voraus, dass die Anerkennungsvoraussetzungen, die für einen staatlich anerkannten Erholungsort notwendig sind, durch die Bezirksregierung erneut geprüft und bestätigt werden müssen.
…mehr

Klassiker wird in Kevelaers „guter Stube“ zeitgemäß präsentiert:

„Faust – Der Tragödie erster Teil“ zuGast im Konzert- und Bühnenhaus

Zeitgemäß, aktuell, unterhaltend, mal ernst, mal heiter – es gilt viele Genres bei der Zusammenstellung des Theaterprogramms abzudecken, wenn es um die Erstellung des Spielplans geht. Dessen sind sich die Verantwortlichen des Kevelaer Marketing und des Kulturausschusses der Stadt Kevelaer bewusst. Mit der ersten Aufführung im Jahr 2017 werden die Theaterbesucher erleben, wie Klassiker dem Zeitgeist in besonderer Weise gerecht werden können. Und gerade dies verspricht das Theaterstück „Faust – Der Tragödie erster Teil“ am Mittwoch, 11. Januar, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer. …mehr

Sitemap