Bereits am Montag 28.11.2016 ist die erste Fragebogen-Aktion im Rahmen der Maßnahme „NRW hält zusammen – für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung“ gestartet.
Aktuell bekommen alle Familien mit Kindern in Kevelaer und den Ortschaften diesen Fragebogen über die KiTa‘s – Anfang 2017 folgen die Grundschulen und weiterführenden Schulen. Im Rahmen des Begrüßungsdienst „Kevelaerer KinderService“ erhalten die Eltern, die 2016 ein Kind bekommen haben in den nächsten Tagen den Fragebogen per Post.

Eltern die 2015 ein Kind bekommen haben und die Eltern, die eine Tagesmutter nutzen, erhalten den Fragebogen Anfang 2017 per Post im Rahmen der zweiten Fragebogen-Aktion.

Je mehr Familien sich beteiligen, desto genauer wird die Bestands-Analyse für Kevelaer und die Ortschaften. Wir brauchen Sie als Eltern mit Ihren Erfahrungen als „Experten“ für Kevelaer und die Ortschaften.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen beteiligten KiTa’s in Kevelaer und den Ortschaften für die tolle Unterstützung bei diesem Projekt.
Ebenfalls der Dank an die Kollegen vom städt. Bauhof für die zuverlässige Verteilung der Wahlurnen zur Rückgabe der Fragebögen und der Teilnahme-Scheine für die Verlosung im Rahmen der Familien-Befragung.

Im weiteren Verlauf, des überwiegend durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS NRW) finanzierten Projektes, werden sozialraumorientierte Veranstaltungen durchgeführt, für die wir die Erfahrungen und das Wissen der „Experten vor Ort“ aus den Ortschaften und Stadtteilen benötigen, daher sind alle herzlich eingeladen sich jederzeit an dem Projekt zu beteiligen. Aus den Ergebnissen der Befragungen und der Veranstaltungen soll eine Studie über die Lage der Familien in der Stadt Kevelaer und den Ortschaften erstellt werden. Die so erhaltenen Informationen können der Stadt Kevelaer helfen, eine zielgenauere Unterstützung und Förderung von Familien im gesamten Stadtgebiet zu ermöglichen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Vanessa Freienstein
Jugendpflege/ Jugendschutz – NRW hält zusammen
Jugendamt der Stadt Kevelaer
Hoogeweg 71
47623 Kevelaer
Tel.: 02832 122 608
E-Mail: vanessa.freienstein@stadt-kevelaer.de