„Spiritual Care“ – die spirituelle Begleitung von Schwerkranken oder in anderen Krisensituationen lebenden Menschen. Unter diesem Motto organisiert der Seniorenbeirat der Stadt Kevelaer mit Unterstützung des Kevelaer Marketing am 13. November 2016, von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr, den 6. Gesundheitsmarkt in Kevelaer. Der Eintritt in die alle zwei Jahre stattfindende Gesundheitsmesse ist kostenfrei.

Umfassende Informationen zum
Thema Gesundheit

Für alle am Thema Gesundheit Interessierten bietet sich an diesem Sonntag die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren. Der Gesundheitsmarkt wird durch Vorträge von Ärzten aus dem Marienhospital Kevelaer zu den Themen Schlaganfall, Demenz, Herzinfarkt und Unfallchirurgie begleitet. Des Weiteren wird Frau Dr. Kleuren-Schryvers zum Thema der Veranstaltung, „Spiritual Care“, sprechen.

Kevelaerer Firmen stellen sich vor

Die Bandbreite für Hilfsmittel, die den Alltag von kranken und älteren Mitmenschen erleichtern, ist groß. Diese Hilfsmittel werden von Kevelaerer Firmen auf dem Gesundheitsmarkt vorgestellt, um die Besucher umfassend zu beraten. Ob ein Hörgerät oder eine Brille benötigt werden, der Alltag durch einen orthopädischen Schuh erleichtert werden kann oder ob durch den Kauf eines entsprechenden Fahrrades Mobilität erhalten bleibt – auf dem Gesundheitsmarkt kann man all das erfragen und erfahren.

Selbsthilfegruppen und Sozialverbände

Auch für diejenigen Besucher des Gesundheitsmarktes, die sich über das breite Hilfsangebot von Pflegediensten und Selbsthilfegruppen informieren wollen, sind in Kevelaer viele Anlaufstellen vor Ort. Der Caritasverband Geldern-Kevelaer, der ambulante Pflegedienst der Lebenshilfe Gelderland, der Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser und das Rote Kreuz sind ebenso im Konzert- und Bühnenhaus präsent wie die Selbsthilfegruppen zum Thema chronischer Schmerz, Nierenerkrankungen und COPD. Erstmalig wird das Jugendamt der Stadt Kevelaer seine Aktion „pro-fit“ vorstellen und das Kevelaer Marketing wird die Besucher über die Inhalte der Aktionen rund um die Entwicklung und die Erschließung der Hülsfläche unter dem Motto „Gesund an Leib und Seele“ informieren. Unterstützung erhält das Kevelaer Marketing vom Kneipp-Verein Gelderland e.V., der ebenfalls vor Ort sein wird und einen Barfußpfad sowohl beim Gesundheitsmarkt in Kevelaers „guter Stube“ als auch zukünftig „auf der Hüls“, als festen Bestandteil des Gesundheitsparks einrichten wird.

Mitmach-Aktionen

Am 13. November gibt es für die Besucher allerdings nicht nur ausreichend Zeit für Informationen und spannende Vorträge. Viele Aussteller bieten Mitmach-Aktionen und Serviceleistungen vor Ort an, wie zum Beispiel Blutzucker- und Blutdruckkontrollen bei der Lebenshilfe Gelderland, die „Aktive Mittagspause“ (ein Mitmach-Bewegungsangebot) vom KreisSportBund Kleve e.V., ein Computersehtest und Augendruckmessungen beim Sehzentrum Optik Mayer oder ein Hörtest bei Pohland – Hör- & SehSysteme. Am Stand des Marienhospitals wird nicht nur der Blutzucker auf Wunsch gemessen, sondern auch eine fachliche Beratung durch eine ausgebildete Diabetesberaterin angeboten.