Jeden Dienstag und jeden Freitag findet in der Kevelaerer Innenstadt der traditionelle Wochenmarkt statt. Von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr wird der Peter-Plümpe-Platz zum heimatverbundenen Frischmarkt unter freiem Himmel. Obst, Gemüse, Blumen, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Molkereiprodukte, Eier und Gewürze werden in bunter Angebotsvielfalt und hoher Qualität zum Kauf angeboten. Wer Wert legt auf lokale und frische Produkte, von überwiegend regionalen Erzeugern, ist hier genau richtig. Neben dem abwechslungsreichen Warenangebot machen vor allem die Menschen den Einkauf auf dem Wochenmarkt zum Erlebnis. Ein bisschen „quaken“ hier und ein paar „dönches“ da gehören bei jedem Besuch dazu.

Oktoberfest am Freitag, 14. Oktober 2016
Am Freitag, den 14. Oktober erwarten die Marktbesucher ganz besondere Angebote. Denn der Herbst hält Einzug auf dem Wochenmarkt in der Marienstadt. Die ersten Blätter an den Bäumen färben sich bunt und an den Ständen wechselt das Sortiment. Um die goldene Jahreszeit gebührend zu empfangen laden die Kevelaerer Marktbeschicker von 8.00 bis 13.00 Uhr zum Oktoberfest ein. Mit den ersten hiesigen Äpfeln in den Auslagen, leuchtenden Sonnenblumen, Herbstpippers, gefüllten Peperoni und neuen saisonalen Produkten, wie einem eigens hergestellten Herbstkäse, begrüßt das Oktoberfest die Saison. Es gibt viel zu entdecken.

Mittagspause inklusive
Beim Oktoberfest auf dem Kevelaerer Wochenmarkt gibt es aber nicht nur viel zu sehen und einzukaufen, sondern auch zu verkosten. Wer die Besorgungen für zu Hause erledigt hat, kann gleich im Anschluss eine entspannte Mittagspause auf dem Markt genießen. Herzhafter Zwiebelkuchen, warmer Leberkäs, gebratene Hähnchenschenkel und köstliches Lachsfilet laden zum Verweilen ein.

Tipp: Eine Vorstellung der Kevelaerer Marktstände ist im Internet auf www.kevelaer.de in der Rubrik „Kultur & Freizeit“ – Innenstadt – Einkaufen –  zu finden.