Was passiert, wenn man plötzlich in der Wildnis auf sich allein gestellt ist, zeigen auf unterschiedliche Art und Weise die beiden Filme beim „KoBü-Flimmern“ im August. Das Kevelaer Marketing hat eine spannende Auswahl für Kinder und Erwachsene getroffen. Der Kinotag am Samstag, 27. August, beginnt um 17.00 Uhr mit einem Film für Kinder- und Jugendliche. Um 20.00 Uhr folgt ein Film für Erwachsene. Popcorn, Eiskonfekt und frische Getränke dürfen für eine richtige Kinoatmosphäre nicht fehlen.

Abenteuer eines Schiffsbrüchigen

Um 17.00 Uhr können Kinder und Jugendliche eine vermeintlich einsame Insel besuchen. Nach einem fürchterlichen Sturm auf See erwacht der junge Robinson Crusoe am Strand einer unbekannten Insel und trifft direkt auf ihre tierischen Bewohner – einen aufgeweckten Papagei und seine pfiffig-bunte Tier-Clique. Während die meisten Tiere vor Angst die Flucht ergreifen, wittert der gelangweilte Papagei seine große Chance, endlich auf Reisen zu gehen. Er freundet sich mit Robinson an, der ihn von nun an „Dienstag“ nennt. Trotz Sprachbarrieren herrscht bald zwischen Mensch und Tier Friede, Freude, Kokosnuss – bis plötzlich Gefahr droht und die neuen Freunde ihr Inselparadies gemeinsam verteidigen müssen.

Packende Überlebensgeschichte

Für Erwachsene folgt um 20.00 Uhr ein Film, der neben beeindruckenden Naturaufnahmen auch eine spannende Geschichte bereithält. Neben zwei Oscars für Regie und Kamera hat auch der Hauptdarsteller seine lang ersehnte Auszeichnung erhalten. Bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis wird der legendäre Forscher und Abenteurer Hugh Glass brutal von einem Bären attackiert. Seine Jagdbegleiter, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, lassen ihn zurück. In seinem Überlebenskampf erleidet Glass unerträgliche Qualen und muss erleben, dass auch sein engster Vertrauter John Fitzgerald ihn verrät und im Stich lässt. Mit übermenschlichem Willen und angetrieben durch die Liebe zu seiner Familie kämpft Glass sich durch einen unerbittlichen Winter in der Wildnis zurück ins Leben.

Die Filmtitel dürfen aus lizenztechnischen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Kevelaer Marketing unter der Telefonnummer 0 28 32 / 122-988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Sie können auch Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen und das Team des Kevelaer Marketing informiert Sie regelmäßig über das Kinoprogramm.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 0 28 32 / 122-150 bis -153, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.