Bei sehr gutem Wetter, mit viel Sonnenschein wurde am letzten Maiwochenende im Städtischen Kindergarten Spatzennest ein tolles Familienfest gefeiert. Höhepunkt des Mittags war der Besuch von „Jolinchen“, dem AOK Maskottchen für das Absolvieren des Mini Sportabzeichen für Kinder im Kleinkind – und Vorschulalter, das vom Kreissportbund und der AOK gefördert und unterstützt wird.
Der Städtische Kindergarten Spatzennest ist seit Juni 2012 zertifizierter Bewegungskindergarten. Deshalb waren die Spatzennestkinder samt ihrer Geschwisterkinder an diesem Samstagnachmittag beim „Jolinchen- Parcours“ ausschließlich sportlich unterwegs. Das Minisportabzeichen soll die Kinder in ihrer Motivation, sich regelmäßig zu bewegen, unterstützen und damit zur intensiven und möglichst lebenslangen Bewegungsfreude animieren.

Im Mittelpunkt des Festes stand ebenso eine Ausstellung verschiedener kreativer Kunstwerke der zukünftigen Vorschulkinder des Spatzennestes. Die „Kunstwerke“ sind die Ergebnisse eines Kunstprojektes, das im Spatzennest in den vorausgegangen Wochen stattgefunden hat. Dieses Projekt wurde von der bekannten Kevelaerer Kunstpädagogin Tatjana van Went geleitet und durchgeführt.
Unter Berücksichtigung von verschiedenen Aspekten, entstanden ebenso unterschiedliche Arbeiten der Kinder, u.a. zu Fragestellungen wie: Wo kommt eigentlich die Farbe her? Oder: Wie und Was kann ich damit alles gestalten? Dabei lernten die Kinder auch verschiedene berühmte Maler kennen. So wurden sie selber zu kleinen Künstlern, deren Werke alle Besucher im Kindergarten bewundern konnten.

Es gab von der Künstlerin van Went auch eine wichtige Botschaft an die Eltern: „Jeder Bunt – und Pinselstrich eines jeden Kindes ist wertvoll und bedarf der Bewunderung und Würdigung durch die Eltern!“
Das großartige Engagement der Eltern des Städt. Kindergarten Spatzennest, nicht nur beim finanziellen Einsatz für das Kunstprojekt, machte dieses wunderbare und ereignisreiche Familienfest im städtischen Kindergarten zu einem großen Erfolg für alle Beteiligten.
Kulinarisch wurde das Fest mit der Möglichkeit ein leckeres Grillwürstchen zu essen, sowie verschieden Kaltgetränke und ein köstliches Eis zu genießen abgerundet, und trug ebenso zu diesem rundum gelungenes Familienfest in heiterer Atmosphäre und vielen Gesprächen bei.