25 % mehr Kinder nutzen Anträge für die Mittagsverpflegung. Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen in Vereinen und auf soziale Teilhabe. Seit 2011 können auf Antrag finanzielle Hilfen die Teilnahme bedürftiger Kinder an Tagesausflügen und dem Mittagessen in Schulen und Kitas, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen unterstützen. Insbesondere Kinder und Jugendliche aus dem Bereich des Arbeitslosengeld II und dem Sozialgeld oder Sozialhilfe zählen zu den Leistungsempfängern. Auch Eltern die einen Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen. Seit März 2015 erleichtern die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket auch die Integration von Flüchtlingskindern.

In Kevelaer nahmen in 2015 mehr Kinder als im Jahr zuvor Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch. So stieg die Anzahl der Anträge auf Mitfinanzierung bei der Kita- und Schulverpflegung von 307 auf 383 Kinder an. Eine Steigerung von mehr als 24 Prozent. Eltern zahlen hier einen Euro Eigenanteil, der Restbetrag für das regelmäßige Mittagessen wird auf Antrag aus dem Bundesprogramm finanziert.
„So erfreulich die Inanspruchnahme dieser finanziellen Hilfen auch ist sie verdeutlicht auch, dass die Zahl bedürftiger Kinder in Kevelaer leider steigt, “ so Marc Buchholz, Sozial-, Jugend- und Schuldezernent der Stadt.
Die Verwaltung weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass die Anspruchsberechtigten Eltern einen Antrag beim Jobcenter oder der Wohngeldstelle stellen müssen, damit im Haushalt lebende Kinder die Leistungen erhalten können.
Die 6 Leistungsbereiche im schlagwortartigen Überblick sind:

  1. Die Übernahme der tatsächlichen Kosten bei Klassenfahrten und Schulausflügen
  2. Übernahme bei den Kosten der Schülerbeförderung unter Berücksichtigung der nächstgelegenen Schule
  3. Möglichkeiten der angemessenen Kostenübernahme bei der Lernförderung / Nachhilfe
  4. Zuschuss zur gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung
  5. Bis zu 10,00 € monatlich für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben – z.B. Vereinsbeteiligung
  6. Bis zu 100,00 € für die Ausstattung an Schulbedarf im Schuljahr

Eine Broschüre mit Einzelheiten zu den jeweiligen Leistungen ist abrufbar auf der Seite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unter:

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/A857b-bildungspaket-broschuere-s.pdf?__blob=publicationFile&v=2