Die Arbeitsvermittlung bzw. das Fallmanagement des Jobcenters der Stadt Kevelaer hat neue Büroräume bezogen. Die Mitarbeiter sind ab sofort im Erdgeschoss im Verwaltungsgebäude Busmannstr. 70 (Altes Rathaus) erreichbar. Hier werden Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) rund um das Thema Arbeitsplatzsuche, berufliche Qualifizierung und Teilnahme an Aktivierungsmaßnahmen beraten. Daneben können sich auch Arbeitgeber an den Arbeitgeberservice wenden (Ansprechpartner Georg Joosten, Tel. 02832/122-312). Die Öffnungszeiten für die Vorsprache ohne Terminvereinbarung sind weiterhin gültig. Diese sind montags, donnerstags und freitags von 09.00 bis 12.00 Uhr.

Neben der örtlichen Neugestaltung der Arbeitsvermittlung wird sich auch inhaltlich einiges ändern. So wird das Jobcenter der Stadt Kevelaer ab 2016 das Projekt „Be smarT – sei clever – Beschäftigungssuche mit anderen Teilnehmern“ einführen. Mitarbeiter der Arbeitsvermittlung betreuen Arbeitssuchende in Kleingruppen an mehreren Tagen in der Woche intensiv beim Bewerbungstraining und bei der Arbeitsstellensuche. Hierfür wurde ein eigener Schulungsraum in der Öffentlichen Begegnungsstätte eingerichtet. Detailinformationen zu dem neuen Projekt werden in der Sitzung des Sozialausschusses am 13. Januar 2016 vorgestellt. Die Sitzung findet im Sitzungssaal des Rathauses statt und ist öffentlich.