Nach der viermonatigen Sommerpause ist es endlich soweit: Die Türen der guten Stube Kevelaers öffnen sich wieder. Traditionell wird im September die Theaterreihe der Stadt Kevelaer im Konzert- und Bühnenhaus eröffnet. In diesem Jahr präsentiert das Kevelaer Marketing zur Eröffnung der Spielzeit die Premiere der turbulenten Komödie „Rubbeldiekatz“, die bereits mit Matthias Schweighöfer in den deutschen Kinos zu sehen war. Am Donnerstag, 24. September, wird das Tournee-Theater Thespiskarren um 20.00 Uhr mit den Schauspielern Rosetta Pedone, Jan van Weyde, Christian Kühn und anderen zeigen, zu welchen Mitteln manche Menschen greifen, wenn es darum geht, einen Job zu bekommen. Anlässlich der Eröffnung der beginnenden Spielzeit hat sich der Hausgastronom Torsten Pauli für die Theaterfreunde etwas Besonderes einfallen lassen: Es wird passend zur Jahreszeit Flammkuchen und Federweißer serviert. Außerdem werden den Gästen verschiedene Sektvariationen angeboten. Künftig besteht an jedem Theaterabend der Saison die Möglichkeit, eine Stunde vor und nach der Aufführung leichte saisonale bzw. zum Theater passende Gerichte zu genießen.

Hollywoodrolle mit Hindernissen

Alex sieht endlich seine Chance gekommen, denn für eine Hollywoodproduktion wird noch ein Darsteller gesucht. Unglücklicherweise handelt es sich dabei um eine Frauenrolle. Aber da Alex als Schauspieler in der Verkleidungskomödie „Charley‘s Tante“ äußerst versiert im Tragen von Frauenkleidern ist, verwandelt er sich kurzerhand dank Pumps, Bluse und Perücke in Alexandra und bekommt so die Rolle. Während er seinen Erfolg in vollen Zügen genießt, begegnet er Sarah und verliebt sich Hals über Kopf in die wunderschöne junge Frau. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass Sarah ausgerechnet in dem Film die Hauptrolle spielt, für den er als Alexandra engagiert wurde. Am Set treffen die beiden aufeinander und Alex Verkleidung darf unter keinen Umständen auffliegen, da er sonst vor dem Karriereaus steht! Das Chaos ist also vorprogrammiert. Doch nicht nur das, Sarah schüttet Alexandra nebenbei von „Frau zu Frau“ ihr Herz aus und zu allem Überfluss verliebt sich dann auch noch der Regisseur in sie… Ist Alex Frau genug, seinen Mann zu stehen?

Eintrittskarten für die Premiere des Stücks „Rubbeldiekatz“, die am Donnerstag, 24. September, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer präsentiert wird, sind zum Preis von 9,00 Euro bis 16,50 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses der Stadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Telefon-Nummer: 02832 / 122-150 bis -153, erhältlich.