Mach mit beim Klimaschutz und komm zum Klimacafé! Die Stadt Kevelaer veranstaltet am Mittwoch, den 9. September 2015, ein Klimacafé im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer. Alle Kevelaerer Bürgerinnen und Bürger, örtliche Unternehmen und Betriebe, Verbände und Vereine, Vertreter aus Verwaltung und Politik und Interessierte zum Thema Klimaschutz sind herzlich eingeladen zum Klimacafé zu kommen.

Das Klimacafé bietet den Beteiligten die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre, bei Imbiss und Getränken zu verschiedenen Themenbereichen mit Bezug zum Klima und Klimaschutz auszutauschen und ihre Ideen einzubringen. Gemeinsam wird diskutiert, wie auf persönlicher aber auch auf kommunaler Ebene der Schutz des Klimas besser verankert und stärker ins Bewusstsein gerückt werden kann.

Das Klimacafé findet im Rahmen der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Kevelaer statt. Mit der Konzepterstellung legt die Stadt Kevelaer den Grundstein, ihre Klimaschutzaktivitäten zu bündeln und Klimaschutz als Prozess in den nächsten 10 bis 15 Jahren zu steuern. Zentraler Baustein des Konzeptes sind die Maßnahmen, die auf Basis von Expertenworkshops und dem Klimacafé erarbeitet werden.

Im Klimacafé werden die Themenfelder „Klimafreundliche Mobilität“, „Bauen und Wohnen“, Erneuerbare Energien“ und „Klimaschutz“ behandelt. Die Handlungsvorschläge, die im Klimaschutzkonzept verankert werden, sollen möglichst umsetzungsorientiert sein und deshalb in enger Abstimmung mit lokalen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Vertretern des öffentlichen Lebens und natürlich den Bürgerinnen und Bürgern entwickelt werden.

Nutzen Sie daher die Chance, Ihre Ideen und Erfahrungen zu teilen und so die Klimaschutzpolitik der Kommune mitzugestalten. Denn Klimaschutz geht jeden an und jeder einzelne kann etwas bewegen.

Die Teilnahme am Klimacafé, das am 9. September um 17.00 Uhr im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte, Bury-St.-Edmunds-Str. 7 in Kevelaer stattfindet, ist kostenfrei. Es werden Getränke und ein Imbiss gereicht. Um Anmeldung bis Freitag, den 28. August 2015 bei der Energiemanagerin der Stadt Kevelaer, Frau Ina Mattner (E-Mail: ina.mattner@stadt-kevelaer.de, Telefon: 02832/122-739) wird gebeten. Weitere Informationen zum Klimaschutzkonzept sind auf der Internetseite der Stadt Kevelaer (www.kevelaer.de) zu finden.