Im Mai 2014 gründete Marion Kohlhoff den gemeinnützig anerkannten Verein „Senioren aktiv“ Kevelaer. Unter dem Vereinsmotto: gemeinsam statt einsam treffen sich viele Senioren – egal welchen Alters, welcher Konfession oder Geschlechts, einmal wöchentlich im Gemeindesaal der ev. Kirche, Brunnenstr. 70 in Kevelaer von 15 bis 17 Uhr zu gemeinschaftlichen Aktivitäten.

Senioren nicht nur aus Kevelaer und den Ortschaften sondern auch aus Veert und Sonsbeck finden den Weg zu den wöchentlichen Treffen. Geboten werden Spielenachmittage, Bingoveranstaltungen, Informationsangebote wie z. B. Patientenverfügung, Einbruchschutz, ADAC – wie verhalte ich mich im Straßenverkehr, Versicherungen im Alter, Aufgaben „Weißer Ring“ und vieles mehr. Tagesausflüge wie z. B. der Besuch der Textilwerkstatt in Bocholt, Betriebsbesichtigungen u.a. hier Besuch der Mensa Kevelaer, Glasmalerei Derix, Besuch des Marienhospitals Kevelaer, Infotag beim Wasserwerk Kevelaer, Museumsbesuch Kevelaer, Besuch des Gartenbaubetriebes Germes in Walbeck und Steprather Mühle sind nur einige Aktivitäten dieses Vereins. Abgerundet werden diese Ausflüge mit einem gemütlichen Kaffeetrinken. Für dieses Jahr stehen noch eine Märchenstunde mit einem „Märchenerzähler“, ein Grillfest auf dem Minigolfplatz Winnekendonk, Besuch des Gartenbaubetriebes Hoffmann in Wachtendonk, die „Feuerzangenbowle“ und eine Adventsfeier auf dem Programm. Der Verein lebt ausschließlich von Spenden. Dank der Geschäftsleute, Banken und Sparkassen in Kevelaer können diese Angebote überwiegend finanziert werden. Da der Verein gemeinnützig tätig ist – werden für jede Spende Spendenbescheinigungen ausgestellt. Beiträge werden von den Mitgliedern nicht erhoben.

Unterstützt wird Frau Kohlhoff von vier weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern, die den Vorstand bilden. Sollte jemand Lust und Zeit haben auch an den wöchentlichen Treffen teilzunehmen, so sind Sie herzlich willkommen. Es entstehen keine Verpflichtungen. Weitere Auskünfte erteilt: Marion Kohlhoff: Kevelaer 9792538