In den kommenden Monaten wird im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus wieder die Kinoleinwand heruntergelassen. Da das Filmangebot beim „KoBü-Flimmern“ keine Grenzen kennt, hat sich das Team vom Stadtmarketing Kevelaer für das erste Halbjahr 2015 neue Genres ausgedacht, die das Kinoprogramm bis in den Juni ausfüllen werden. Alle Kinobegeisterten können sich auch in diesem Jahr auf eine unverwechselbare Atmosphäre mit Popcorn, Eiskonfekt und Getränken freuen.

Von „Superhelden“ bis „Drama“
– fast jedes Genre wird gezeigt

Die Filmvorführungen im Rahmen des Genre „Superhelden“ am Freitag, 24. April, sind ein Highlight für die Liebhaber spannungsgeladener Actionszenen und setzen die Kinosaison 2015 im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus fort. Der 29. Mai ist von „Historischen Abenteuern“ geprägt. Die Vorstellungen am 26. Juni 2015 werden in Kevelaers „guter Stube“ unter dem Motto „Drama“ den Abschluss des ersten Kinohalbjahres bilden.
Mit den zu den Themen passenden Filmen möchte das Stadtmarketing das Kinopublikum einladen, einen Kinonachmittag oder -abend im Bühnenhaus zu erleben. Die Vorführungen beginnen wie gewohnt um 17.00 Uhr mit einer Vorstellung für Kinder und Jugendliche und um 20 Uhr mit einem Film für die Erwachsenen. „Wir hoffen, dass die Themenauswahl den Zuschauer zum Lachen bringt, zu Tränen rührt und vor Spannung nicht zur Ruhe kommen lässt“, so Bernd Pool, Leiter des Stadtmarketing Kevelaer.
Die Filmtitel dürfen aus lizenztechnischen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer 02832 / 122 988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Sie können auch Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen und das Team des Stadtmarketing informiert Sie regelmäßig über das Kinoprogramm.
Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf im Service-Center der Stadt Kevelaer, Öffentliche Begegnungsstätte, Bury-St.-Edmunds-Str. 7, Telefon: (0 28 32) 122-150 bis -159, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.