Am Samstag, 02. Mai 2015, ist es wieder soweit: Das Stadtmarketing Kevelaer schickt hundert „historische Prunkstücke“ auf die große Niederrhein-Tour.
In diesem Jahr gibt es erstmalig eine Besonderheit: Das Stadtmarketing vergibt drei sogenannte „Wildcards“.
Mit diesen Wildcards wird es Oldtimer-Besitzern ermöglicht, mit ihren „jungen Hüpfern“ unter den „alten Schätzen“ regulär an der 26. Kevelaerer Oldtimer-Ausfahrt teilzunehmen.

Die Teilnehmer aus nah und fern werden an diesem Tag die besonderen Reize der Region kennen lernen.
Nach einem gemeinsamen Frühstück fällt um 10.00 Uhr der Startschuss für die Niederrhein-Ausfahrt auf dem Peter-Plümpe-Platz.
Die Route führt die Oldtimer-Liebhaber über die schönsten Strecken des Niederrheins zu einem Mittagsstopp auf dem Kalkarer Marktplatz, wo sich die Fahrer mit einem
Mittagessen für die weiteren Aufgaben der Ausfahrt stärken können. Zum traditionellen Nachmittagskaffee in Uedem an der Hohen Mühle treffen sich die „Schnauferl“-Freunde erneut.

Insbesondere dann können sich die Freunde von Lack und Chrom mit den Besitzern der automobilen Hingucker ein wenig über ihre Leidenschaft austauschen, bevor es am späten Nachmittag zur Siegerehrung wieder zurück ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer geht.
„Hier ist für jeden Autoliebhaber etwas dabei“, so der Leiter des Stadtmarketing Kevelaer, Bernd Pool.

Interessierte, die an der Oldtimer-Ausfahrt teilnehmen wollen, können sich beim Stadtmarketing Kevelaer melden.