Ein Wesen von einem fremden Planeten erforscht die menschliche Sexualität

Ein fremdes Wesen steuert auf den Planeten Erde zu. Am Dienstag, 17. März 2015, um 10.00 Uhr wird es im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer landen. Das Wesen hat einen Forschungsauftrag erhalten und soll diesen auf der Erde erfüllen. Der Auftrag lautet: Erforschung der menschlichen Sexualität. Dieser Auftrag wird im Jugendstück „Logbuch: Sex?!“, das im Rahmen der Reihe „Kultur für Kinder“ vom Landestheater Detmold aufgeführt wird, bearbeitet. Das Stück, geschrieben von Maja Das Gupta, vermittelt allen Jugendlichen ab dreizehn Jahren Eindrücke über die menschliche Liebe und Sexualität. Das fremde Wesen versucht, die offenen Fragen wie „Wer steckt was wann wohin?“ oder „Wozu dient dieser Austausch von Körperflüssigkeiten?“ zu lösen. Auch wenn das Logbuch schon mit vielen, nach dem Alphabet geordneten, wichtigen Informationen gefüllt ist, tauchen immer mehr Fragen auf. Zum Glück nähern sich zwei Versuchspersonen in Form eines jungen, frisch verliebten Paares.

Landestheater stellt Materialien zur Verfügung

Das Landestheater Detmold stellt Lehrern und Schülern Texte und Informationen zum Theaterstück „Logbuch: Sex?!“ zur Verfügung, die bei Bedarf in der Schule verwendet werden können. So ist es möglich, im Unterricht über das Theaterstück zu sprechen und sich über Eindrücke und mögliche Fragen auszutauschen. Bei Interesse an den Materialien steht Frau Annika Humble, Kulturbüro Kevelaer, Tel.-Nr.: 02832 / 122-162, zur Verfügung.

Eintrittskarten für das Jugendstück „Logbuch: Sex?!“ am Dienstag, 17. März, um 10.00 Uhr sind im Service-Center der Stadt Kevelaer, Bury-St.-Edmunds-Straße 7, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr. 02832 / 122-150 bis -159 erhältlich. Einlass ist um 9.30 Uhr und der Eintritt beträgt 4,00 € für Jugendliche und Erwachsene.