Action und Styling „satt“ im Konzert- und Bühnenhaus

Mit dem Motto „Gentlemen Night“ stehen im Februar die „Herren der Schöpfung“ im Mittelpunkt der Filmvorführungen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“. In Kevelaers Konzert- und Bühnenhaus wird das Publikum am Freitag, 27. Februar 2015, mit dem Remake eines Kampfsport-Klassikers und einem Terroranschlag auf den Wohnsitz des amerikanischen Präsidenten actionreich unterhalten. Darüber hinaus wird an diesem Abend die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Friseursalon „LUQX by marvin w“ aus Kevelaer fortgesetzt. Dann können sich alle Kinobegeisterten, besonders aber die Herren, ab 18.30 Uhr über eine kostenfreie Beratung und einen individuellen Look durch die Stylistinnen von LUQX freuen.

Karate-Abenteuer für „Gentlemännchen“

Um 17.00 Uhr beginnt die erste „KoBü-Flimmern“- Vorführung zum Motto „Gentlemen Night“ für Kinder und Jugendliche. Der kleine Dre Parker hat es nicht leicht als er mit seiner Mutter von Detroit nach Peking umzieht. Der Zwölfjährige muss sich ohne seine Freunde in einem fremden Land in der Schule gegen den Klassenrüpel Cheng, der ein geübter Kung-Fu-Kämpfer ist, zur Wehr setzen. Da Dre selbst aber nur über ein paar wenige Karate-Kenntnisse verfügt, kann er sich kaum verteidigen und wird von allen verspottet. Dre hat niemanden, außer Hausmeister Mr. Han, an den er sich wenden kann. Mr. Han ist insgeheim ein berühmter Kung-Fu-Meister und wird bald zu Dre‘s Lehrer. Er weiht Dre in die Kunst des Kung-Fu ein. Ein hartes Training beginnt, an dessen Ende ein alles entscheidender Kampf steht.

Weißes Haus wird von Terroristen angegriffen

Als besonderes Highlight vor der Kinovorstellung können sich die anwesenden Herren – und natürlich auch die Damen – ab 18.30 Uhr von Marvin Wagner, Inhaber des Friseursalons LUQX, und seinen Mitarbeiterinnen kostenfrei zu Fragen ihres persönlichen Looks beraten lassen. Frisch gestylt beginnt dann wie gewohnt um 20.00 Uhr die Abendvorstellung mit einem Action-Thriller von Roland Emmerich. Die Bewerbung des Washingtoner Ex-Cops und Sicherheits-Profis John Cale als Personenschützer des Präsidenten der Vereinigten Staaten wurde vom Secret Service abgelehnt. Weil er seiner Tochter Emily die schlechte Nachricht schonend beibringen will, nimmt er sie mit zu einer Besichtigungstour durch das Weiße Haus. Da wird plötzlich der gesamte Gebäudekomplex von Terroristen angegriffen und die Regierung ins Chaos gestürzt. Während die Zeit davonläuft, liegt es an Cale, den Präsidenten, Emily und das ganze Land zu retten.
Natürlich sind neben den Gentlemen auch die Action-Liebhaberinnen unter den Kinobegeisterten zu einem spannenden Kinoabend im Konzert- und Bühnenhaus herzlich eingeladen.

Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer: 02832 / 122-988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Interessierte können darüber hinaus ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen. Das Team des Stadtmarketing versendet regelmäßig Informationen zum Kinoprogramm.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf im Service-Center der Stadt Kevelaer, Öffentliche Begegnungsstätte, Bury-St.-Edmunds-Str. 7, Telefon: (0 28 32) 122-150 bis -159, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.