Das Blickpunkt Kevelaer Journal Online

Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Kevelaer, Kervenheim, Twisteden, Wetten und Winnekendonk. Von Kirche & Wallfahrt, Kunst & Kultur, Sport und Wirtschaft bis hin zu allen interessanten Veranstaltungen in und um Kevelaer: Das Stadtportal Kevelaer.

Kevelaer mit High Speed unterwegs

Mit High Speed in die Zukunft. Was in Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden noch Zukunftsmusik ist kann schon bald wahr werden. In Zukunft können die Bürger möglicherweise mit 500 Mbit/s durch das Netz rasen.
(v.l.n.r.) Dietmar Rotering, Projektleiter von Deutsche Glasfaser, Detlef Timmer von MERA Tiernahrung GmbH, Wirtschaftsförderung der Stadt Kevelaer Hans-Josef Bruns und Thomas Pantazidis von Deutsche Glasfaser Business …mehr

Anmeldung zum Ferienspaß der Stadt Kevelaer

Auch in diesem Sommer bieten das Jugendzentrum Kompass und der Mittagstreff zusammen mit dem Fachbereich 5 (Jugend, Schule und Sport) den Ferienspaß für Kevelaerer Kinder an.
Für alle Kinder vom 1. bis 5. Schuljahr findet der Ferienspaß in der Zeit vom 17. bis zum 28. Juli statt. Die Kinder können sich auf Programmpunkte wie z.B. Wellness-Tag, Stadtspiel, Olympiade, Minigolf, Phantasiereise, Kegeln, Besuch im Irrland, Sport, Tanzen, Kochen und Backen, Filmnachmittag, Nachtwanderung, Schwimmen, Chaosspiel, verschiedene Kreativ-Angebote und die Fahrt zu einem Freizeitpark freuen. …mehr

„Kinder, die wir nicht verstehen, fordern uns heraus – gemeinsam andere Wege ausprobieren“

– Fachveranstaltung am 15.03.2017 in Kevelaer – eine rundum gelungene Veranstaltung

Am vergangenen Mittwoch, 15.03.2017 veranstaltete das Jugendamt der Stadt Kevelaer in Kooperation mit der Praxis Augenblick, der Lebenshilfe Gelderland, der Kindertagesstätte Marienkäfer, dem Caritas-Centrum Kevelaer-Weeze und der St. Hubertusgrundschule eine Fachveranstaltung zum Thema „Kinder, die wir nicht verstehen, fordern uns heraus – gemeinsam andere Wege ausprobieren“. …mehr

Berliner Stadtmusikanten fragen „SBerliner Stadtmusikanten fragen „Sag mal geht’s noch?ag mal geht’s noch?

Zwei Schafe wollen im Altersheim „Zum Sonnenschein“ grasen. Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz sind gar nicht erfreut darüber. Verwicklungen, ein Jahrhundertraub, neue Freundschaften oder Feindschaften, Liebschaften und vielleicht doch endlich eine Reise nach Berlin, alles ist möglich am Freitag, 24. März, im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer. In dem neuen Stück des Theater Zitadelle aus Berlin passiert all das und man muss wie die Frau Katze fragen: „Sag mal, geht’s noch?“ Diese verblüffende Fortsetzung des bekannten Märchens verspricht einen kurzweiligen Abend mit skurrilen Tieren und viel Musik. ..mehr

Neue Gleichstellungsbeauftragte im Kevelaerer Rathaus

Am 1. März 2017 hat Frau Marika Perez die Gleichstellungsaufgaben in der Stadt Kevelaer von ihrer Vorgängerin Frau Anette Valenta übernommen. Diese ist nach fast 10-jähriger Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte auf eigenen Wunsch aus diesem Aufgabenbereich ausgeschieden und kümmert sich jetzt in der Arbeitsvermittlung des Jobcenters schwerpunktmäßig um die Vermittlung von Frauen in den Arbeitsmarkt. ..mehr

Überprüfung von Grabmalen

Auf den städtischen Friedhöfen Kervenheim, Winnekendonk und Wetten werden in den nächsten Wochen durch die Stadt Kevelaer Standfestigkeitskontrollen an den aufgestellten Grabmalen vorgenommen.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass nach der Friedhofssatzung der Stadt Kevelaer die jeweiligen Grabstelleninhaber verpflichtet sind, die Grabmale standsicher zu halten.

Sollten sich bei der Überprüfung trotzdem Mängel ergeben, werden die Betroffenen schriftlich auf das nicht mehr standfeste Grabmal hingewiesen und unter Angabe der Beanstandung gebeten, binnen einer angemessenen Frist die Standfestigkeit fachmännisch wieder herzustellen.

Moderner Tanz zu klassischer Musik – eine Premiere für Kevelaer

Die Besucher erwartet ein optisches und musikalisches Highlight der Extraklasse. Die Tourneen der „Rioult Dance Company“ führte sie zum Cannes International Festival, zu Danse à Aix sowie nach Paris, unter anderem an die Opera Bastille. Außerdem begeisterten die Tänzerinnen und Tänzer die Zuschauer auf dem Bermuda Festival of the Performing Arts, bei dem mexikanischen Tamaulipas International Festival und im kanadischen Grand Théâtre De Québec – und jetzt auch die in Kevelaer. …mehr

Wirtschaftsförderer Hans-Josef Bruns stärkt junges Handwerksunternehmen Kevelaer/Kervenheim

Die Stadt Kevelaer ist weit über Stadt- und Landesgrenzen bekannt. Zudem bietet sie einen attraktiven Lebensraum mit viel Potential zum Ausbau des Freizeit- und Tourismussektors. Mit diesen und weiteren Standortvorteilen und Tipps stärkte der Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer Hans-Josef Bruns die Unternehmensgründer Artur Scholl und Simon Grigoleit. Das Duo baut in ihrer Kervenheimer Manufaktur „Chalet Exquisit“ seit diesem Jahr Mobilheime, Chalets und Hausboote und stellte am Wochenende Ihr erstes Showmodell vor. …mehr

„pro-fit“ Gesundheits-Tage in Kevelaer

Kevelaer in der Zeit vom 15.05. bis 03.09.2017 die Gesundheits-Tage „pro-fit“ –

Auch in diesem Jahr wird das Jugendamt der Stadt Kevelaer, in Kooperation mit dem Jugendzentrum „Kompass“, der Tageseinrichtung für Kinder „Spatzennest“, der Familienbildungsstätte Geldern-Kevelaer, der Lebenshilfe Gelderland und dem SOS-Kinderdorf Niederrhein, die in 2016 erfolgreich gestarteten Gesundheitstage „pro-fit“ durchführen.
Es handelt sich hierbei um eine „Mitmach-Aktion“ zum Thema „Was hält mich gesund“ (Bewegung, Ernährung, Entspannung).
Kevelaerer Einrichtungen, Schulen und Vereine sind eingeladen an einem Wettbewerb (in der Zeit vom 15.05. bis 15.07.2017) teilzunehmen und einen Preis zu gewinnen. Die Aktionen sollten eine Beteiligung möglichst vieler Kinder und Jugendlichen zum Ziel haben. …mehr

Kevelaer Marketing präsentiert „unverwechselbar Kevelaer“ auf der Touristikmesse Niederrhein:

Traditionen bewahren – Neues wagen

Auf der Touristikmesse Niederrhein in Kalkar präsentiert das Kevelaer Marketing aktuelle Angebote für die kommende Saison. Auf der großzügig bemessenen Präsentationsfläche findet der Messebesucher Informationen zum facettenreichen Programm „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“ sowie erste Inhalte zum Projekt „Gesund an Leib und Seele“. Damit spannen die Kevelaerer Touristiker am Wochenende des 04. und 05. März einen weiten Bogen von Wallfahrtsjubiläum über Veranstaltungen bis hin zu den Entwicklungen rund um das Thema Gesundheit. Traditionelles und Neues – „Unverwechselbar“ präsentiert sich Kevelaer auch in diesem Jahr am Messestand: Mit der Kaffeerösterei „Kaffeehimmel“ konnte erneut ein Kevelaerer Unternehmen für die Bewirtung am Messestand gewonnen werden. Auch am Messestand Kevelaer heißt es so: zur Ruhe finden, Kaffeevielfalt genießen, ins Gespräch kommen, Gastlichkeit genießen und Kraft sammeln bevor weitere Angebote der Nachbarstände in den Blick genommen werden.

„375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“

Als größter Wallfahrtsort Nordwesteuropas feiert Kevelaer während der gesamten Wallfahrtssaison das Jubiläum „375 Jahre Wallfahrt Kevelaer“. Höhepunkt ist die Festwoche vom 31. Mai bis 11. Juni mit der großen Marientracht am 03. Juni. Mit der Welturaufführung „Mensch! Maria! – ein Mysterienspiel zu einem ganz normal-besonderen Menschen“ setzt Kevelaer einen besonderen Akzent für die gesamte Region und weit darüber hinaus. Informationen zu besonderen Wallfahrtstagen und Feierlichkeiten, zu Pauschalangeboten und Führungen unterschiedlichster Art erwarten den Messebesucher.

„Gesund an Leib und Seele“

Neben Traditionellem geht Kevelaer aber auch neue Wege: Mit „Gesund an Leib und Seele“ wird zukünftig der Kevelaer-Besucher ein Angebot erwarten dürfen, welches neben geistig-spirituellen Angeboten auch gesundheitliche und sportliche Möglichkeiten vorfinden. Das Team des Kevelaer Marketing stellt Ihnen gerne die Planungen des neuen zentrumsnahen Areals vor.
Der Kneipp-Verein Gelderland präsentiert am Messestand Teile einen Barfußpfades um auf das zukünftige Angebot in der geplanten weitläufigen Grünanlage aufmerksam zu machen.

„Kaffeehimmel“ verwöhnt Messebesucher

Und – eines darf nicht fehlen! Weder bei einem Besuch in Kevelaer noch beim Besuch der Niederrhein-Messe in Kalkar. Kevelaer steht für Gastlichkeit: Der Kaffee-Sommelier und Röster Guido Thelen, bietet nachhaltigen Kaffee, Espresso und ausgewogene Mischungen an – ob „Fair Trade“ oder auch zertifizierte „Bio-Qualität“. Mit Begeisterung erklärt Guido Thelen die Welt des Kaffees: Angefangen bei der Herkunft der Bohnen bis zur eigenen schonenden Trommelröstung. Zubereitungsempfehlungen für zu Hause und eine gute Portion Leidenschaft für frischen Kaffeegenuss gibt es gleich kostenlos oben drauf. Der „Kaffeehimmel“ bereichert seit wenigen Jahren die individuelle Vielfalt Kevelaers und wird damit einmal mehr dem „unverwechselbar“ Kevelaer gerecht. Das noch junge Unternehmen wurde als Start-Up-Unternehmen im Jahre 2016 mit dem Marketing-Preis-Kevelaer ausgezeichnet. Guido Thelen und sein Team erwarten die Messebesucher und werden von der Besonderheit ihrer Produkte zu überzeugen wissen.

Die verschiedenen Messeangebote werden für Einzelgäste, Familien oder Gruppen all das bieten, was einen Besuch in Kevelaer zu einem „unverwechselbaren“ Erlebnis werden lässt. Eine Tagestour oder ein mehrtägiger Aufenthalt, ob als Tourist oder als Wallfahrer – für alle Fragen steht das Team des Kevelaer Marketing mit Andrea Hoenselaer, Barbara Dicks, Monika Metsch und Bernd Pool den Gästen an den beiden Messetagen zur Verfügung.

Das Abenteuer von Kasperl, Seppl und Räuber Hotzenplotz

Bereits über 50 Jahre alt ist die lustige Kasperlgeschichte des „Räuber Hotzenplotz“ von Ottfried Preußler – in der Kinderwelt ist sie jedoch nach wie vor aktuell. Am Sonntag, 12. März, kommt der freche Räuber mit dem „Trotz-Alledem-Theater“ um 15.00 Uhr ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer. Dabei können alle Besucher ab fünf Jahren Kasperl und Seppl helfen, einen spannenden Fall aufzudecken, denn: „Wo ist bloß Großmutters Kaffeemühle?“
… mehr

11 Blutspender retteten 500 Mal Menschenleben

Menschen, die Leben retten, wurden vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, für ihre Verdienste um in Lebensnot geratene Menschen mit goldenen Blutspenderehrennadeln ausgezeichnet. Herzlichen Dank im Namen der unbekannten Blutempfänger sprach der stellvertretende Bürgermeister Johann Peter van Ballegooy aus und überreichte eine Urkunde. …mehr

Lang ersehnte Pixar-Fortsetzung und Action-Komödie im 70er Flair

Überall sind Luftballons, Luftschlangen und bunte Karnevalsdekorationen in den Schaufenstern, Geschäften und Cafés. Wer dem Karneval für einen Moment entkommen möchte, ist beim „KoBü-Flimmern“ im Februar genau richtig. Für Freitag, 24. Februar, hat das Kevelaer Marketing eine Filmauswahl für Groß und Klein unter dem Motto „Wilde Verfolgungsjagd“ zusammengestellt. Der Kinotag startet um 17.00 Uhr für Kinder und Jugendliche im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte der Stadt Kevelaer und wird dort um 20.00 Uhr für Erwachsene fortgeführt.
… mehr

Öffnungszeiten der Verwaltung an den Karnevalstagen

Am Donnerstag, 23.02.2017 (Altweiber), stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Stadtwerke den Bürgerinnen und Bürgern bis 11 Uhr für deren Anliegen zur Verfügung.

Am Freitag, 24.02.2017, sind die Dienststellen der Stadt Kevelaer wie gewohnt bis 12.30 Uhr geöffnet.

Am Karnevalssamstag, 25.02.2017, und an Rosenmontag, 27.02.2017, bleiben alle Dienststellen der Stadt Kevelaer – einschließlich Bürgerservice und Kevelaer Marketing – geschlossen.

Möhnetreiben der Stadt Kevelaer

Wie in jedem Jahr lassen es sich die Kevelaerer Möhnen auch dieses Mal nicht nehmen, am Altweiberdonnerstag den „Rathausschlüssel“ in ihren Besitz zu bringen und dann bis Aschermittwoch in die Hände der Kevelaerer Narrenschar zu übergeben.

Pünktlich um 11:11 Uhr am Altweiberdonnerstag – 23. Februar 2017 – werden die Möhnen in Begleitung des Präsidiums des VFR Blau-Gold gemeinsam mit den Swingenden Doppelzentnern und zahlreichern Freunden des Karnevals wie auch im Vorjahr im Konzert- und Bühnenhaus, (Bury-St.-Edmunds-Str. 5) den Rathausschlüssel vom Bürgermeister übernehmen. Beim närrischen Umtrunk im bunt geschmückten Festsaal wird dann die Eroberung des Rathausschlüssels gefeiert. Hier darf gesungen, geschunkelt und vielleicht auch mal gebützt werden.
Bürgermeister Dr. Dominik Pichler freut sich, viele fröhliche und ausgelassenen Närinnen und Narren willkommen zu heißen.

Marienstadt erneut als Erholungsort bestätig

Die erste Sitzung des Kevelaerer Stadtrates am 09. Februar 2017 wird durch einen besonderen Besuch bereichert: Regierungspräsidentin Anne Lütkes überreicht die Urkunde zur Bestätigung Kevelaers als Erholungsort an  Bürgermeister Dr. Dominik Pichler. Mit dieser Urkunde wird erneut die Anerkennung Kevelaers als staatlich anerkannter Erholungsort bestätigt.
Überprüfung bestanden
Der Marienwallfahrtsort Kevelaer ist seit 2001 anerkannter Erholungsort. Alle 10 Jahre wird nun überprüft, ob die Voraussetzungen für dieses Prädikat noch erfüllt werden. Dieser sogenannten ‚Reprädikatisierung‘ geht voraus, dass die Anerkennungsvoraussetzungen, die für einen staatlich anerkannten Erholungsort notwendig sind, durch die Bezirksregierung erneut geprüft und bestätigt werden müssen.
…mehr

Sitemap